Jeweils einen Gutschein der Haushalts- und Spielwarenhandlung Thedy gewannen Fabio Fabbricatore, Kira Ritscher, Fabienne Jäschke, Lea Vosseler und Tamia Winkler. Vier Gutscheine der Buchhandlung Mory gingen an Finja Krüger, Elias Czech, Moritz Böhm und Marco d‘Angela. Drei Jahreskarten für das Kinder- und Jugendmuseum erhielten Laura Engesser, Jonas Jörger und Mia Egle. Eintrittskarten für den Europapark gewannen Mara Eisele und David Fehrenbach. Alle anderen durften durften sich Trostpreise aussuchen.

Wie bereits im Sommer 2018, haben sich auch 2019 fast 150 Kinder und Jugendliche beim Sommerferien-Projekt „Lesbaar!“ angemeldet und 115 aktiv teilgenommen. Die Teilnehmenden erhielten ein Logbuch, in dem sie bis zu sechs Bücher bewerten durften. Die erfolgreiche Lektüre wurde von Bibliotheksmitarbeiterinnen oder ehrenamtlichen Lesepaten in einem kurzen Interview abgefragt und per Stempel bestätigt. Bereits nach dem ersten Stempel war die Teilnahme am Preisausschreiben mit attraktiven Preisen möglich.

Das könnte Sie auch interessieren

Einige Kinder lasen so viel, dass sie bis zu vier Logbücher brauchten. Mitgemacht haben 88 Mädchen und 59 Jungen, die meisten waren in der Altersgruppe sechs bis neun Jahre (52 Prozent), 39 Prozent in der Altersgruppe zehn bis zwölf Jahre und acht Prozent waren 13 bis 15 Jahre alt. Die Besucherzahl stieg in den beiden Sommermonaten auf 8375 und lag damit um 18 Prozent höher als im Juli und August 2018.

Das könnte Sie auch interessieren

Alle Teilnehmenden erhalten eine Urkunde, die Gewinner der 14 Hauptpreise werden am heutigen Freitag, 13. September, um 16 Uhr ausgelost, und für alle anderen gibt es eine Tombola mit Trostpreisen. Wer an der Preisverleihung am heutigen Freitag nicht teilnehmen kann, aber einen Hauptpreis gewinnt, wird benachrichtigt, so die Organisatoren.