Wie gut ortsübergreifende Zusammenarbeit funktionieren kann, zeigen die beiden Donaueschinger Ortschaften Neudingen und Pfohren immer wieder. Sie haben nicht nur eine gemeinsame Jugendfeuerwehr, die regelmäßig miteinander probt und durch weitere Aktionen die Gemeinschaft der Jugendlichen fördert, sondern auch eine gemeinsame Jugendkapelle. Bereits seit rund zwölf Jahren proben die Jugendlichen im Alter zwischen elf und 19 Jahren gemeinsam unter Leitung von Gerhard Feucht. 35 Jugendliche sind derzeit mit von der Partie.

In intensiven Proben bereiten sich die Jugendlichen auf ihr bevorstehendes Konzert vor. Hier zu sehen ist Lorenz Preis.
In intensiven Proben bereiten sich die Jugendlichen auf ihr bevorstehendes Konzert vor. Hier zu sehen ist Lorenz Preis. | Bild: Andrea Wieland

Damit gezeigt werden kann, was in den gemeinsamen Proben entsteht, werden auch Konzerte veranstaltet. Dazu laden die Jungmusiker am kommenden Samstag, 21. April, ab 18.30 Uhr in die Mehrzweckhalle in Neudingen ein. Gemeinsam mit den Jungmusikern aus Aufen und Grüningen werden sie ihr Können ab 19.30 Uhr unter Beweis stellen.

In intensiven Proben bereiten sich die Jugendlichen auf ihr bevorstehendes Konzert vor. Hier zu sehen ist das Saxophonregister.
In intensiven Proben bereiten sich die Jugendlichen auf ihr bevorstehendes Konzert vor. Hier zu sehen ist das Saxophonregister. | Bild: Andrea Wieland

Gemeinsam werden die Musiker aus Neudingen und Pfohren die Besucher auf eine Reise rund um den Globus entführen. Gestartet wird passenderweise mit dem Titel "Adebars Reisen: Der Flug der Störche". Dieses Stück erinnert an die vielen Störche, die sich in den Feldern rund um Pfohren und Neudingen heimisch fühlen. Im Anschluss wird Gabriel Feucht mit einem Trompetensolo beim Stück "Introduction and modern Beats" sein Können unter Beweis stellen. Weitere Solisten sind Lorenz Preis am Tenorhorn und Valentin Feucht am Xylophon.