Neben den 44 Jugendmannschaften der F- und G-Jugend nutzten auch die D-Juniorinnen die Chance, sich in der Halle mit je zwei Teams aus Pfohren und Titisee zu messen. Es entwickelten sich viele spannende Spiele, in die Turnierleiter Jürgen Hirt auch ohne Schiedsrichter zu keiner Zeit eingreifen musste und die bei aller Leidenschaft der Betreuer und Zuschauer in freundschaftlicher Atmosphäre über die Bühne gingen. Während sich die Mädchen über Pokale freuen durften, freute sich der Fußballnachwuchs hier im Bild über kleine Fußballfiguren.