Insgesamt sind es 27 aktive Feuerwehrmänner und eine Feuerwehrfrau im Durchschnittsalter von 39 Jahren. In der Altersmannschaft sind 16 und bei der Jugendmannschaft neun, dies berichtete Abteilungskommandant Andreas Schmid. Bei der Jugendgruppe gab es einen deutlichen Rückgang. Im Vorjahr waren es noch 17. Leider ist keiner in die aktive Wehr gewechselt. Die Verbleibenden müsse man dazu motivieren, dass sie später auch bei der Stange bleiben. In diesem Jahr feiert die Jugendfeuerwehr am 30. Juli mit einer Infoveranstaltung und gemeinsamen Grillen ihr zwanzigjähriges Bestehen. Die Jugend hatte 14 Proben

In der Altersmannschaft unter der Leitung von Emil Tritschler wird Geselligkeit groß geschrieben, außerdem veranstaltet sie das jährliche Wettmähen und sichert den Martinsumzug ab. In seinem Bericht gab Abteilungskommandant Andreas Schmid einen Rückblick auf die letzten fünf Jahre. Insgesamt wurden 37 Lehrgänge absolviert. Dies sind im Schnitt für jeden 1,4. Das Gerätehaus wurde auf den neuesten Stand gebracht. Fünf Jahre in Folge hat eine Gruppe an Leistungswettkämpfen erfolgreich teilgenommen. Ortsvorsteherin Monika Winterhalder erläuterte das Hubertshofen stolz sein könne auf seine Feuerwehr mit ihrem ruhigen besonnenen und trotzdem durchsetzungsfähigen Kommandanten.

Die Proben waren mit 71 Prozent gut besucht. Gesamtkommandant Edgar Schiessel hob die Wettkampfgruppe hervor, die in diesem Jahr sogar Gold angreift. Die kleine Wehr sei immer sehr aktiv und zahlreiche Lehrgänge wurden absolviert. Eine besondere Ehrung für 40 Jahre aktiven Dienst erhielten Norbert Maier und Hans Peter Fesenmeyer. Georg Tritschler wurden zu Hauptlöschmeister befördert, zum Hauptfeuerwehrmann wurden Franz-Werner Troll und Beno Troll befördert. Oberfeuerwehrmann sind jetzt Erik Matt, Maximilian Tritschler und Marvin Winterhalder. In der Altersmannschaft wurden Engelbert Ritter, Josef Ritter, Emil Tritschler und Roland Schmid für 60 Jahre geehrt.

Bei den Wahlen wurden Kommandant Andreas Schmid und Kassierer Rolf Scherzinger bestätigt. Neu im Team sind Vize Marvin Winterhalder und Schriftführer Maximilian Tritschler. Beisitzer sind Markus Troll, Franz Bernhard Troll, Steffen Schrenk und Simon Fesenmeyer.