„Musik hält jung und fit“, betonte Egon Bäurer. In seiner Eigenschaft als Vize-Vorsitzender des Blasmusikverbands Schwarzwald-Baar war er zu Gast bei der Jahreshauptversammlung des Musikvereins Aufen. Dort stand eine hochkarätige Ehrung an: Erich Meyer ist seit 60 Jahren aktiver Musiker. Als Anerkennung überreichte ihm Egon Bäurer die Ehrennadel in Gold der Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände mit Diamant und eingravierter Zahl 60.

Ansporn für die junge Generation

1960 hatte der Hornist seine musikalische Laufbahn bei der Stadtkapelle Hüfingen begonnen, 1968 war er nach Aufen gewechselt. Dort ist er heute noch aktiv, gleichzeitig ist er Mitglied des Seniorenblasorchesters des Musikverbandes Schwarzwald-Baar. 60 Jahre, durchschnittlich 40 Proben und 30 Auftritten pro Jahr – damit sei Meyer über 4000 Mal aktiv gewesen, das sei eine bemerkenswerte Zahl, die nur erreicht werden könne, wenn private Belange zurückgestellt werden, betonte Egon Bäurer. Meyer gehöre zu den Personen, die das Ehrenamt mit Leben erfüllen und Vorbild und Ansporn für die jüngere Generation seien.

Treue wird belohnt

Vom Musikverein Aufen für 40 Jahre Mitgliedschaft geehrt wurde Norbert Bäurer. Und auch er ist ein langjähriger Musiker. Denn bevor er 1980 zum Musikverein Aufen ans Flügelhorn wechselte, hatte er 14 Jahre in Fürstenberg S-Horn gespielt. Und so wurden in Aufen an einem Abend zwei Musiker gefeiert, die bisher insgesamt 114 aktive Jahre hinter sich haben und immer noch aktiv sind.

346 Mitglieder im Verein

109 aktive Musiker hat der MV Aufen derzeit, im laufenden Jahr konnte man fünf Neuzugänge begrüßen. 51 Mitglieder sind jünger als 18 Jahre, die Frauenquote liegt bei 43 Prozent. Inklusive der 237 Passiven hat der Verein 346 Mitglieder. Mit 44 Proben und 27 Auftritten war das abgelaufene Jahr deutlich ruhiger als das Vorjahr. Höhepunkte waren das Frühjahrskonzert im Mozartsaal mit dem MGV Allmendshofen und der Besuch bei der Musikergesellschaft Wattenwil in der Schweiz, der der Verein seit über 50 Jahren freundschaftlich verbunden ist.

Pläne für 2020

Das aktuelle Frühjahrskonzert ist am 16. Mai zusammen mit der Feuerwehrkapelle Pfohren mit einem neuen Programm zum Thema „Amerika„ geplant. Zum 50-jährigen Bestehen der dortigen Schützengesellschaft fährt der MV nach Ratingen. Ferner sollen im Laufe des Jahres neue Uniformen angeschafft werden.