Hell und freundlich sollen es die Mädchen und Jungen im Aufenthaltsraum der neuen Kindertagesstätte in Behla haben! Dafür sorgt nicht zuletzt die Firma Reiner aus Mundelfingen mit großen Fensterelementen in einer Holz-Alu-Konstruktion – und die innen ganz in Natur belassenen, unbehandelten Holzrahmen sehen auch noch gut aus und sind zu einhundert Prozent ökologisch.

„Mit einem U-Wert von 0,5 hat die Dreifachverglasung außerdem einen optimalen Dämmwert“, betont Schreinermeister und Inhaber Eduard Reiner. Mit ihren pflegeleichten Alurahmen in hellgrau prägen die Fensterfronten auch das Äußere des sanierten Gebäudes.

Der familiengeführte Handwerksbetrieb ist auf die Herstellung von Fenstern, Türen, Wintergärten sowie den Einbruchschutz spezialisiert. Sechs qualifizierte Mitarbeiter, darunter ein Auszubildender, produzieren die Elemente in der, mit moderner, computergestützter Produktionstechnik ausgestatteten Werkstatt und liefern und montieren diese fachgerecht, sauber und zeitnah beim Kunden vor Ort.

Um spezielle Wünsche in die Tat umzusetzen, werden schwierige Fensterteile auch in Handarbeit gefertigt. Die Fenster sind auf Wunsch aus Holz oder Kunststoff sowie aus einer Kombination mit Holz für innen und einem witterungsbeständigen, pulverbeschichteten Aluminiumrahmen für außen. Die Firma Reiner ist außerdem darauf spezialisiert, alte oder auch denkmalgeschützte Fenster originalgetreu zu ersetzen.

Auch Wintergärten und Haustüren werden nach den Wünschen der Kunden gefertigt. Auf der Homepage des Handwerksbetriebs (www.fenster-reiner.de) können sich die Kunden von einem Konfigurator-Programm ihre Wunsch-Eingangstüre individuell zusammenstellen lassen, sich das Ergebnis hochladen und anschauen – nicht zuletzt auch, um sich Anregungen zu holen. Bei der endgültigen Planung und Umsetzung der neuen Haustür unterstützt der Experte die Kunden gerne.