Donaueschingen – Heiß her geht es nicht nur in Sachen Pferdesport, sondern auch das Rahmenprogramm kann sich sehen lassen. Während des Wochenendes können sich die Zuschauer auf einen Musikmix verschiedener Bands und Künstler im Fürstlich zu Fürstenbergischen Schlosspark freuen. Stimmung auf den Zuschauerrängen ist durch die besondere Mischung aus hochkarätigem Pferdesport und vielseitiger Musikstile garantiert.Fünf Stilrichtungen an vier Tagen versprechen Abwechslung. Auftreten werden vor allem regionale Künstler: Das musikalische Programm am Donnerstag eröffnet die Singer-Songwriterin Silke Vogt auf dem Turnierplatz. Mit ihrer ausdrucksstarken Stimme covert die 18-Jährige bekannte Titel und verzaubert außerdem durch ihre selbst komponierten Songs. Ihre Bühne direkt vor den Zuschauern am Springstadion lässt ihre Stimme über den gesamten Turnierplatz erklingen.

Neben den Sporthighlights im großen Springstadion sorgt das Trio Jazzy Three für ein schwungvolles Abendprogramm am Freitag. Die Jazz-Musiker werden mit ihrer spontanen Spielweise den Soul of Jazz ergründen. Ihr Repertoire reicht von weltberühmten Jazzsongs bis zu intensiven Interpretationen und verspricht ein musikalisches Erlebnis mit vielen Emotionen zu werden. Im Anschluss an das Mannschaftsspringen am Freitagabend steigt die Premiere der Radio-7-Ridersparty ab 22 Uhr im Gastronomiezelt am Springstadion. Für Musik und eine Stimmung sorgt DJ Felix Greiner. Heiße Beats runden bei All Mixed Up Music den Abend unter freiem Himmel bis in die frühen Morgenstunden ab.

Der Samstagabend wird vielseitig: Die 19-köpfige Bregihouseband zeigt über den ganzen Abend hinweg einen Mix aus Rock, Soul, Blues, Sixties und aktuellen Charts. Ihre bunte Performance wird durch deren eigene Bläser-Formation unterstützt. Zum Abschluss wird es am Sonntag mit dem Musikverein Aufen traditionell. Die Kapelle verkörpert die Musik der Region und die Blasmusiker verleihen dem 60. CHI den krönenden Abschluss.

Informationen im Internet:www.chi-donaueschingen.de