Hubertshofen (lrd) Untermalt mit zahlreichen Bildern gab das Kindergartenteam Hubertshofen mit der Leiterin Anette Reichmann und den Betreuern Sarah Amann und Stephanie Mayer beim Elternabend einen Rückblick auf das vergangene Kindergartenjahr. Viele Aktionen und Ausflüge standen auf dem Programm. Ein Höhepunkt war das Zirkusprojekt zu Fasnacht. Jede Woche gibt es einen Wald- und Naturtag und einen Turntag. Oft wird gemeinsam gekocht und gebacken. Es gab eine Kräuterwanderung, eigene Himbeeren wurden geerntet und vieles mehr.

In ihrem Ausblick konnte Leiterin Anette Reichmann berichten, dass die Kinderzahl erfreulicherweise stark anstieg. Ab Mai sind 17 Plätze belegt. Noch in diesem Herbst wird eine Vogelnestschaukel gebaut. Geplant ist eine Riesenleinwand, deren Anschaffung auch durch eine Spende des Narrenvereins Waldwinkel möglich war. Einen Dank sprach sie auch der Verwaltung aus für die Unterstützung. Ortsvorsteherin Monika Winterhalder freute sich über die erfreulichen Zahlen. Sie selbst habe den Kindergarten besucht, wie ihre Kinder und vielleicht auch einmal ihre Enkelkinder.

Schwerpunkt im kommenden Jahr soll die Förderung des kreativen Ausdrucks sein. Dann gibt es ein Filzprojekt vom Schaf zur Wolle und vieles mehr. Bei den Elternbeiratswahlen stellten sich Vorsitzende Doreen Weidinger und ihre Vertreterin Corina Fuhrmann wieder zur Wahl und wurden im Amt bestätigt.

Auf die in diesem Jahr neue erstellte Homepage – www.kindi-hubi.de -, soll nun noch ein Werbeflyer folgen.