Im Rahmen der landesweiten Energiewendetage führen Volkshochschule Baar und Umweltbüro Donaueschingen an diesem Wochenende zu vier beispielhaften Bausteinen der Energiewende. Die Exkursionen sollen Anregungen geben, die Energiewende selbst aktiv zu gestalten. Los geht es am Samstag, 21. September, 14.15 Uhr, im Steinweg 7. Klaus Faden, Inhaber des Energiebüros 21, hat hier 2011 ein Einfamilienhaus saniert und mit einem solaren Wärmespeicher versehen. Die im Sommer gewonnene Solarenergie wird in einem großen Warmwassertank gespeichert und dient im Winter anteilig zur Hausheizung. Die Dächer sind vollflächig mit Solaranlagen belegt.

Brigachschiene versorgt 250 Gebäude

Weiter geht es zur Brigachschiene. Sie versorgt in Donaueschingen rund 250 Gebäude mit Wärme, darunter auch große Einrichtungen der Stadt, zum Beispiel Schulen und Hallen. Sie wird gewonnen in einer Energiezentrale am Bahnhof, in der Biogas in Blockheizkraftwerken verbrannt wird. Dabei werden Strom und Wärme gleichzeitig erzeugt, was das System besonders effizient macht. Michael Hilser von der Brigachschiene GmbH präsentiert das Kraftwerk und erläutert die Technik. Auf der dritten Station wird eine gewerbliche Photovoltaikanlage mit eigenem Nutzungskonzept für den erzeugten Strom vorgestellt.

Biogas und Biomasse

Am Sonntag, 22. September, führt die letzte Tour auf den Palmhof nach Bräunlingen, wo seit 2001 eine große Biogasanlage betrieben wird. Diese wird in der nächsten Zeit erweitert und umgebaut, damit sie die Wärmeversorgung des Gewerbegebietes Niederwiesen übernehmen kann. Der Betreiber Phillip Ewald wird die Anlage mit ihren Komponenten vorstellen und erläutern. Dabei werden Punkte wie die Herkunft der Biomasse und die Ausbringung der Gärreste angesprochen.

Anmeldungen sind unter (0771) 1001 möglich. Die Führungen sind kostenlos und einzeln buchbar. Bei mehreren gebuchten Touren erfolgt der Transfer von Ort zu Ort auf eigenes Risiko in Fahrgemeinschaften. Weitere Infos bei Gerhard Bronner, Telefon (0771) 9 29 15 05, gerhard.bronner@gvv-umweltbuero.de sowie Jens Awe, Telefon (0771) 10 02, awe@vhs-baar.de.

Jetzt wieder verfügbar: die Digitale Zeitung mit dem neuen iPad und 0 €* Zuzahlung

*SÜDKURIER Digital inkl. Digitaler Zeitung und unbegrenztem Zugang zu allen Inhalten und Services auf SÜDKURIER Online für 34,99 €/Monat und ein iPad 10,2“ (32 GB, WiFi) für 0 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Das Angebot ist gültig bis zum 12.07.2020 und gilt nur, solange der Vorrat reicht. Ein Angebot der SÜDKURIER GmbH, Medienhaus, Max-Stromeyer-Straße 178, 78467 Konstanz.