Die Freiwillige Feuerwehr der kleinen Donaueschinger Teilortschaft Heidenhofen arbeitet erfolgreich und zukunftsorientiert. Das konnte Clemens Merkle im Rahmen der Abteilungsversammlung mit solider Probenarbeit, zwei erfolgreichen Einsätzen und der Teilnahme an Schulungslehrgängen aufzeigen.

Infonachmittag „zündete“

Ganz neu und zukunftsträchtig ist die Gründung einer Jugendfeuerwehr in der Ortschaft. Im vergangenen Oktober hatten die beiden jungen Mitglieder Katharina Hirt und Daniel Breuer zum ersten Kinder- und Jugendnachmittag ins Feuerwehrhaus eingeladen. Zehn Buben und Mädchen waren begeistert von gemeinsamen Spielen und Informationen über die Feuerwehr.

Bereits im November gab es eine Fahrzeugrallye. Inzwischen trifft man sich jeden Mittwoch zu immer neuen interessanten Themen, Das Üben von Knoten und kleine Löscheinsätze werden gespielt, das Funken wird untereinander geübt und in der letzten Woche durfte man zum ersten Mal mit Wasser hantieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Am 1. Januar wurde die Jugendfeuerwehr Heidenhofen mit fünf Mädchen und vier Jungen offiziell gegründet, die bereits zwei Wochen später eingekleidet wurden. „Tolles Ding, das ihr da durchzieht“, lobte Abteilungskommandant Thorsten Steiert Katharina Hirt und Daniel Breuer für ihr Engagement und sagte den jungen Leuten die Unterstützung der Abteilungsleitung zu. Jetzt will man weiter für die Jugendfeuerwehr auch im Nachbarort Aasen werben.

Zwei Feuerwehrfrauen sind mit dabei

Auf einem guten Weg und beispielhaft sieht Gesamtkommandant Gerd Wimmer die Heidenhofener Wehr, insbesondere mit der Gründung der Jugendfeuerwehr und zwei jungen Feuerwehrfrauen in der Abteilung. „In den letzten zwei Jahren hat die Heidenhofener Wehr geboomt“, lobte der bisherige Gesamtkommandant Edgar Schiesel.

Das könnte Sie auch interessieren

Ortsvorsteher Reinhard Merkle freut sich über die Verjüngung der Abteilung. Für Heidenhofen ist die Wehr ein Faktor im Ort, der das öffentliche Leben mit mehreren Events belebt.

Bei so viel Erfolg und Lob konnte die Entlastung des Vorstands nur einstimmig ausfallen. Für 2020 steht wieder das volle Programm mit Proben, Alteisensammlung, Sommerserenade, Funk- und Fahrübung, Grillfest, und Kameradschaftsabend auf der Tagesordnung.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €