Für die Buffalo Chips ist der Auftritt im Twist Hoch 2 quasi ein Heimspiel. Am Freitag, 3. Mai, bestreitet die Band aus Villingen-Schwenningen ab 21 Uhr das "Warm-up" der City Jamboree. "That's Rock'n'Roll", mit dieser klaren Aussage sind die Buffalo Chips seit Jahren erfolgreich als Rockabilly-Trio unterwegs. Dabei schaffen sie eine unglaubliche Mixtur aus immenser Spielfreude und stampfendem Beat.

Von der Deutschen Popstiftung wurden sie in Wiesbaden 2007 und 2011 mit dem "Deutschen Rock- und Pop-Preis" als "Beste Rock'n'Roll/Rockabillyband" ausgezeichnet. Gemeinsam standen sie mit vielen anderen Größen auf der Bühne, mehrfach mit Bill Haley's original Comets aus dem USA, der ersten Rockband der Welt. Authentische Rockabilly-Titel von Johnny Burnette, sanftere Rock-Stücke von Ronnie Dawson, aber auch eigene Stücke wie ihr "Hip, Hip Hurray", ihre Hommage ans schöne Leben, eignen sich ideal zum Tanzen, Boppen und Strollen.

Bei den Buffalo Chips spielt Jörg Schlenker Schlagzeug, Metzmeier steht an der Gitarre und Robert "Röby" Walser zupft den Kontrabass. Parallel zum Auftritt der Buffalo Chips wird auch im Irish Pub Live-Musik serviert. Strike IT bestreitet den anderen Part des "Warm-up. Das Ticket zu sechs Euro an der Abendkasse gilt für beide Locations.