25 Jahre alt wird die Städtepartnerschaft zwischen Donaueschingen und der japanischen Stadt Kaminoyama in diesem Jahr. Um den Geburtstag gebührend zu feiern, hat die Deutsch-Japanische Gesellschaft eigens eine Arbeitsgruppe gebildet, die im Laufe des vergangenen Jahres ein umfangreiches Jubiläumsprogramm ausgearbeitet hat. Dieses wurde nun vom Partnerschaftskomitee Kaminoyama vorgestellt.

Ein umfangreiches Programm zum 25-jährigen Jubiläum der Städtepartnerschaft hat eine Arbeitsgruppe zusammengestellt (von links): Heike Föhrenbach, Vizepräsident Thomas Stoll, Rita Pecher-Huber, Präsident Walter Lwowski, Mina Hara, Miki Kessler, Yuko Götte.
Ein umfangreiches Programm zum 25-jährigen Jubiläum der Städtepartnerschaft hat eine Arbeitsgruppe zusammengestellt (von links): Heike Föhrenbach, Vizepräsident Thomas Stoll, Rita Pecher-Huber, Präsident Walter Lwowski, Mina Hara, Miki Kessler, Yuko Götte.

Doch zunächst zeigte sich in einem Jahresrückblick mit Bildern, dass auch das Jahr an der Schwelle zum Jubiläum, wie es OB Pauly nannte, voller Aktivitäten steckte. Gut besucht waren zwei Japanisch-Sprachkurse der VHS ebenso wie ein Vortrag von Kenjii Kamino über japanische Esskultur in der alten Hofbibliothek oder das traditionelle „Hanami„-Essen in Konstanz. Elf ereignisreiche Tage verbrachte eine Delegation mit sechs SChülern aus Kaminoyama im August in Donaueschingen. Zwei Abiturienten aus Donaueschingen waren ab September für drei Monate als Praktikanten in Japan. Am Herbstfest nahm eine japanische Trommlergruppe teil und Miki Kessler startete ab Oktober im Fürstenberg-Gymnasium eine Japan-AG.

Das könnte Sie auch interessieren

Das Jubiläumsjahr hat am 25. Januar im „Twist“ mit dem Neujahrsempfang der Städtepartnervereine begonnen, an dem auch der japanische Generalkonsul aus München teilnahm. Am 13. März findet in der Stadtbibliothek ein Vorlesenachmittag für Kinder statt. Thomas Stoll und Yoko Götte lesen aus deutschen und japanischen Märchen.

Miki Kessler hilft Vanessa Wenz mit dem Sommerkimono.
Miki Kessler hilft Vanessa Wenz mit dem Sommerkimono. | Bild: Rainer Bombardi

Am 20. März veranstaltet Miki Kessler mit der VHS einen Ikebana-Workshop. Am 3. April gibt es japanische Märchen und Gedichte mit musikalischer Begleitung im Gewölbekeller, hierzu ist eine Voranmeldung notwendig. Ab dem 28. April gib Mina Hara an fünf Abenden einen Japanisch-Crashkurs in Zusammenarbeit mit der VHS. Origami-Meister Yvao Yamaguchi ist am 7. Mai nachmittags in der Kunstschule bei einem Workshop zu Gast. Ein Höhepunkt ist der Sake-Abend am 14. Mai in der Hofbibliothek: Ein Sake-Somelier kombiniert Sake mit Schwarzwälder Schinken und Käse. Es gibt fünf Gänge und einen Vortrag.

Das Partnerschaftskomitee Kaminoyama präsentiert die Flyer mit einem umfangreichen Programm zum 25-jährigen Bestehen der Städtepartnerschaft mit Donaueschingen.
Das Partnerschaftskomitee Kaminoyama präsentiert die Flyer mit einem umfangreichen Programm zum 25-jährigen Bestehen der Städtepartnerschaft mit Donaueschingen.

Die japanischen Familien Koyama und Nebl aus Trossingen geben am 21. Juni ein Konzert in der Christuskirche. Ab dem 23. Juli stellt die Künstlergilde im Rathaus Werke von Ayumi Tsuji-Dumbs aus. Ab dem 30. Juli bietet das Kinder- und Jugendmuseum einen Wokshop zum Thema „erdbebensicheres Bauen in Japan„ an. Saskia Oschwald und Daliah Phillips von der DJG-Jugend bieten am 4. August einen Manga-Kurs an. Vom 16. bis 30. August fliegen sechs Schülerinnen und ein Schüler nach Kaminoyama. Kenjii Kamino hält am 26. September im „Grünen Baum“ einen Vortrag. hierzu gibt es ein japanisches Abendessen, das Michael Preis mit den drei Donaueschinger Japanerinnen zubereitet.

Herbstfest mit Japan-Markt

Zum Jubiläumswochenende ab 2. Oktober reist eine Delegation von 25 Japanern an. Es startet mit einem Festakt in den Donauhallen, gefolgt vom Herbstfest mit einem Japan-Markt auf dem Rathausplatz. Die Schüleraustauschgruppe referiert am 8. Oktober in der Hofbibliothek über ihre Japan-Reise. Am 22. Oktober tritt das Nerion-Quartett Hiroshima im Museum Art Plus auf. Drei Musikerinnen suchen noch Unterkünfte. Im November bietet die VHS zwei japanische Kochkurse und einen Origami-Kurs an. Das Jubiläumsprogramm schließt am 7. Dezember.

75 Jahre Geschichte. 75 Jahre Erfahrung. 75 Jahre Journalismus. Sichern Sie sich jetzt für kurze Zeit ein ganzes Jahr zum Jubiläumspreis von 75 €.