Wer hat als eigentlich als erstes die Stadt über die Fürstenbergstraße verlassen, nachdem die Schilder abgebaut waren? Rein zufälligerweise war das Bürgermeister Severin Graf. Als ihm mitgeteilt wurde, dass die Technischen Dienste bereits am Donnerstagmorgen die Schilder abbauen, wollte er als zuständiger Dezernent vorbeischauen. Doch fleißig wie die Mitarbeiter der Technischen Dienste nun mal sind, waren sie gerade fertig. Mit einem kurzen Blick versicherte sich Graf, ob der Weg nun auch wirklich erlaubt ist und bog an der Stadtkirche nach rechts ab.