Ein 43-jähriger Mann ist am Sonntagabend, kurz vor 20.30 Uhr, betrunken mit einem Audi A3 in der Käferstraße unterwegs gewesen. Laut Polizei sei er dabei in eine Kontrolle geraten. In der Folge sei er aggressiv geworden und habe die Polizeibeamten beleidigt.

Nach einem Zeugenhinweis, dass ein Mann vermutlich betrunken mit einem Audi von einer Tankstelle in der Dürrheimer Straße weggefahren sei, konnten die eingesetzte Polizeistreife den beschriebenen Wagen in der Käferstraße feststellen und kontrollieren.

Bei der Überprüfung haben die Beamten sofort erheblichen Alkoholgeruch bei dem 43-Jährigen wahrgenommen. Ein Alkoholtest habe schließlich einen Wert mit über 1,9 Promille ergeben. Als der Mann zur zum Streifenwagen gebracht werden sollte, habe er sich dagegen gesperrt und die Polizeibeamten beleidigt. Auch bei der folgenden Blutentnahme und den weiteren Maßnahmen zeigte sich der 43-Jährige äußerst aggressiv. Er muss sich nun in einem Strafverfahren für die Alkoholfahrt und wegen seines Verhaltens gegenüber den Beamten verantworten.