Der Kreisverkehr an der Dürrheimer Straße/Werner-von-Siemens-Straße/Breslauer Straße wird ab Montag, 26. August, eine Woche für den Gesamtverkehr gesperrt. In diesem Zeitraum wird der Fahrbahnbelag saniert. Der von der B 27 aus Richtung Bad Dürrheim kommende Verkehr wird über die Abfahrt Donaueschingen Mitte umgeleitet. Eine entsprechende Umleitung führt aus der Gegenrichtung über die Pfohrener Straße auf die B 27. Anlieger- und Lieferverkehr zum Industriegebiet ist über die August-Fischbach-Straße beziehungsweise über die Stettiner Straße möglich. Auf der Umleitungsstrecke ist insbesondere an der Abfahrt von der B 27 Donaueschingen Mitte auf die Pfohrener Straße mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Ein weiteres Jahresvorhaben der Stadt wird momenan in der Innenstadt umgesetzt. Neu gestaltet wird die Bushaltestelle Karlstraße West. Der Haltepunkt wird mit einem Busboard mit barrrierefreiem Zustieg ausgerüstet. Die Stadt veranschlagt für diese Maßnahme 30 000 Euro Kosten. Während die Baustelle in Betrieb ist, kann die Haltestelle laut einer Pressemitteilung der Stadt bis Freitag, 6. September, nicht angefahren werden. Fahrgäste werden gebeten, auf die Haltestelle am Rathausplatz auszuweichen.