Nach Polizeiangaben ereignete sich der Unfall auf der Brücke auf Höhe der Verbandskläranlage beim Zusammenfluss von Brigach und Breg. Verursacherin sei eine 52-jährige Autofahrerin gewesen, die mit ihrem Fahrzeug in Richtung Hüfingen fuhr und aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geriet. Der Fahrer eines VW Caddy, der Richtung Bad Dürrheim auf der richtigen Fahrbahn unterwegs war, konnte nicht mehr ausweichen und stieß mit der Falschfahrerin zusammen.

Der Fahrer dieses Fahrzeugs wurde hierbei erheblich verletzt. Die Unfallverursacherin musste von der Feuerwehr Donaueschingen aus ihrem total zerstörten Fahrzeug mit schwerem Gerät herausgeschnitten werden. Sie wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Auch der VW-Fahrer kam in ein Krankenhaus. Die B27 war wegen des Unfalls längere Zeit gesperrt. Es gab mehrere Kilometer Rückstau. Der Verkehr wurde umgeleitet.