Insgesamt 39 Auszubildende und DH-Studierende des Sick-Konzerns wurden im Rahmen einer stimmungsvollen Weihnachtsfeier in Waldkirch geehrt. Über ihr erfolgreich abgeschlossenes duales Hochschulstudium freuten sich 28 Absolventen, elf Sick-Azubis konnten nach dreijähriger Berufsausbildung endlich ihr Zeugnis in den Händen halten. Renate Sick-Glaser, Tochter des Firmengründers Erwin Sick und langjährige Unterstützerin der Ausbildung, gratulierte zusammen mit Sick-Personalvorstand Martin Krämer und Vorstandsmitglied Reinhard Bösl den stolzen Absolventen.

Drei Donaueschinger Nachwuchskräfte

Besonders erfreut zeigten sich die Anwesenden darüber, dass 32 Azubis ihre berufliche Laufbahn bei Sick nahtlos weiterführen werden. Auch die drei Donaueschinger Nachwuchskräfte Marius Fleig (DH Elektrotechnik), Stefan Eichler (DH Informationstechnik) und Manuel Schuler (DH Maschinenbau) bleiben Sick Stegmann verbunden und werden ihre Berufserfahrung in der Abteilung für Forschung & Entwicklung einbringen und weiter ausbauen.

Deutschlandweit 270 Azubis und Studenten

Stolze Absolventen bei Sick: 39 DH-Studierende und Auszubildende feierten ihren Abschluss im Gisela Sick Bildungshaus in Waldkirch.
Stolze Absolventen bei Sick: 39 DH-Studierende und Auszubildende feierten ihren Abschluss im Gisela Sick Bildungshaus in Waldkirch. | Bild: Sick Stegmann

Die Sick AG bildet seit über 40 Jahren in zahlreichen IHK-Ausbildungsberufen aus dem technischen und kaufmännischen Bereich aus und bietet acht Ausbildungsberufe sowie zwölf duale Studienabschlüsse. Derzeit legen 270 Auszubildende und Studierende deutschlandweit bei Sick den ersten wichtigen Grundstein für eine erfolgreiche Karriere.