Laut einer Pressemitteilung des Regierungspräsidiums Freiburg müssen Autofahrer schon ab Montag, 1. Juli, auf andere Abfahrten ausweichen. Die Erdarbeiten stehen im Zusammenhang mit dem Ausbau der Bundesstraße 27 in Richtung Wasserturm Hüfingen. Der Abfahrtast aus Bad Dürrheim kommend, wird ab 1. Juli für die Dauer von sieben bis zehn Tagen vollgesperrt. Die Umleitung erfolgt über die Abfahrt B 27 zur B 31 Richtung Geisingen und wieder auf die B 27 in Richtung Allmendshofer Knoten nach Donaueschingen-Süd und Hüfingen-Nord.

Das könnte Sie auch interessieren

Im Anschluss an diese Arbeiten wird dieser Ast wieder für den Verkehr befahrbar sein. Dann wird die Abfahrt aus Allmendshofen Richtung Freiburg/Schaffhausen/Blumberg für die Dauer von fünf bis sieben Tagen nicht passierbar sein. Diese Umleitung erfolgt über die Abfahrt der B 27 in Donaueschingen-Mitte. Dort muss dann gedreht werden, und es geht wieder auf die B 27 in Richtung Freiburg/Schaffhausen/Blumberg.

Das könnte Sie auch interessieren