Donaueschingen

(279554272)
Quelle: Sina Ettmer/stock.adobe.com
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Blick ins Klassenzimmer: Die Fenster sind während des Unterrichts an den Gewerblichen Schulen teils komplett geöffnet oder gestellt. Alle Schüler sowie die Lehrer haben die ganze Zeit über Masken auf.
Donaueschingen Zurück auf der Schulbank: So läuft Unterricht in Corona-Zeiten
Wie sich 45 Minuten in der Rolle eines Schülers anfühlen, zeigt ein Besuch an den Gewerblichen Schulen am Standort Donaueschingen
Baar Zum Tod von Valéry Giscard d‘Estaing: Weshalb der ehemalige französische Präsident per Panzer über die Donau fuhr
Am 2. Dezember ist der ehemalige französische Präsident Valéry Giscard d‘Estaing gestorben. 1945 war er in der Region in schwere Kämpfe verwickelt. Seine Kriegserlebnisse schilderte er in einer französischen Fernsehsendung
Donaueschingen Donaueschinger Pfarreien planen in der Adventszeit unter Vorbehalt
Viele Veranstaltungen dürfen nicht stattfinden. An Weihnachten will die katholische Seelsorgeeinheit aber Gottesdienste unter gewissen Auflagen ermöglichen
Top-Themen
Schwarzwald-Baar-Kreis 210,3 Inzidenz: Im Schwarzwald-Baar-Kreis drohen nun nächtliche Ausgangssperren
Die Zahl der Neuinfektionen ist im Schwarzwald-Baar-Kreis am Donnerstag auf einen Inzidenzwert von über 210 gestiegen. Damit könnte es bald zu nächtlichen Ausgangssperren kommen. Weitere Regelungen sind vonseiten der Landesregierung noch nicht bekannt. Aus diesem Grund wird der Schwarzwald-Baar-Kreis am Freitag selbst aktiv. Im Rahmen einer Pressekonferenz werden weitere Maßnahmen bekannt gegeben.
Donaueschingen Corona wirkt sich auch in Tansania aus: Wie der Verein Elimu4Afrika vor Ort trotzdem geholfen hat
Der Vorsitzende Roland Ketterer war in diesem Jahr zweimal in Chala und hat dort unter anderem Wasserleitungen verlegt, um das Schulprojekt voranzutreiben. Die Pandemie spielt auch für die Bevölkerung dort eine Rolle, aber auf andere Weise als in Europa.
Roland Ketterer im Einsatz: Er hilft Einheimischen in Tansania dabei, Wasserleitungen zu verlegen.
Donaueschingen FDP-Stadtverband Donaueschingen verschiebt Mitgliederversammlung auf 2021
Das Covid-19-Maßnahmen-Gesetz erlaubt es den Parteien, in Ausnahmesituationen von ihren Satzungsbestimmungen abzuweichen, wenn Versammlungen nicht fristgerecht durchführbar sind.
Der Donaueschinger FDP-Chef Niko Reith.
Anzeige Kfz Service Donau: Qualitätsarbeit wird belohnt
Das Bräunlinger Automeister Autohaus Hofheinz an der Hüfinger Straße 13 hat es erneut geschafft: Auch 2021 erhält das Autohaus die wertvolle Auszeichnung „Werkstatt des Vertrauens“. Ununterbrochen seit 2004 dürfen sich die aktuell zwölf Mitarbeiter über diese Ehrung freuen.
Inspektionen und Reparaturen an Fahrzeugen werden im Bräunlinger Automeister Autorhaus Hofheinz zur Zufriedenheit der Kunden ausgeführt, die das seit über eineinhalb Jahrzehnten mit ihren Beurteilungen unterstreichen. Hier inspiziert Mitarbeiter Sebastian Lenz ein Fahrzeug.
Donaueschingen Trotz hartem Sparkurs können 2021 viele Projekte realisiert werden
Nach der Hiobsbotschaft im Oktober hat Donaueschingen doch noch einen ausgeglichenen Haushalt auf die Beine gestellt. Die Investitionen bis 2024 konnten um 18,4 Millionen Euro gesenkt werden und die Kreditaufnahme hat sich fast halbiert.
Gnadentalkapelle: 710.000 Euro und ein Zuschuss von 140.000 Euro sind für die Neudinger Gnadentalkapelle vorgesehen. Doch es geht nicht um den Holzwurm, bevor dieser beseitigt werden kann, geht es erst einmal um den Hausschwammbefall. Doch welche Kosten genau auf die Stadt zukommen, steht noch nicht fest, denn Stadt und Kirche sind sich nicht einig, wer zahlen muss.
Meinung Gemeinsam geht es durch die Krise: Warum die Donaueschinger Stadträte jetzt zusammenhalten
Im Oktober hätte es wohl keiner gedacht: Damals sah es mit dem Donaueschinger Haushalt alles andere als gut aus. Doch weil alle ein Ziel hatten, wurde in Rekordzeit wurde gestrichen und gespart.
SÜDKURIER Online
Meinung Windpark Länge und Blumberg: Transparenz geht anders
Beim Abstimmungstermin für die Windparks Länge und Blumberg wurde nicht erklärt, weshalb für die Länge eventuell plötzlich noch einmal gerodet werden soll. Denn bereits im Februar hatte der federführende Antragsteller Solarcomplex dort schnell für damals sieben genehmigte Anlagen roden lassen.
SÜDKURIER Online
Schwarzwald-Baar Warum ein großer Corona-Ausbruch in einem Pflegeheim nicht in der Kreis-Statistik auftaucht
Im Pflegeheim Luisenhof in Vöhrenbach gab es einen Corona-Ausbruch. Von über 30 infizierten Personen ist mittlerweile die Rede. In der offiziellen Statistik des Landratsamtes tauchen aktuell allerdings nur sechs aktuell infizierte Personen auf. Wie ist das möglich? Der SÜDKURIER hat nachgefragt.
Eine Altenpflegerin führt in einem Tübinger Seniorenheim einen Antigen Corona-Schnelltest durch.
Donaueschingen Corona bremst alles aus: Schwimmbadsaal kann trotz neuen Fluchtwegs nicht genutzt werden
Die Brandschutzmaßnahme am Schwimmbadsaal ist ausgeführt, aber die Corona-Pandemie bremst die Wolterdinger Vereine aus.
Die Wolterdinger Ortsvorsteherin Angela Giesin ist froh, dass die Arbeiten für einen zweiten Fluchtweg am Schwimmbadsaal abgeschlossen sind.
Donaueschingen Mann begrapscht eine 15-Jährige und eine 18-Jährige: Polizei sucht nach Zeugen
Zwei junge Frauen wurden am vergangenen Mittwoch im Bereich der Hagelrainstraße belästigt. Beide konnten sich wehren und den Täter in die Flucht schlagen.
SÜDKURIER Online
Donaueschingen Fünfte Donaueschinger Schule mit Corona-Fall: Die Eichendorffschule ist jetzt auch betroffen
An der Eichendorff-Schule wurden vier Schüler positiv auf das Coronavirus getestet. Nur eine Testung davon hat allerdings auch Auswirkungen auf die Mitschüler.
Die Eichendorffschule ist mittlerweile die fünfte Donaueschinger Schule, die es mit einem Corona-Fall unter den Schülern zu tun hat. Vier Schüler wurden positiv getestet.
Meinung Warum eine kleine Fläche bei Allmendshofen für das Training der Fußball-Nationalmannschaft geeignet wäre
Manche Unternehmen beweisen durchaus Sinn für Humor. In Allmendshofen zeigt das Bromberger Packungen ganz raffiniert.
SÜDKURIER Online
Villingen-Schwenningen Coronakrise: Die Schwenninger Tennishalle soll nun auch zum Kreisimpfzentrum werden
Fieberambulanz und nun Kreisimpfzentrum? Die Schwenninger Tennishalle soll nach Wunsch von Landrat Sven Hinterseh zentraler Ort für die Impfungen gegen Covid-19 werden. Das hat der SÜDKURIER erfahren.
Die Halle des Tennisclubs Schwenningen wird mit dem Impfzentrum endgültig zu einem der zentralen Orte bei der Pandemie-Bekämpfung im Schwarzwald-Baar-Kreis.
Donaueschingen Vorbereitet auf was immer kommt: Fürstenberg Gymnasium-Rektor Mario Mosbacher über das Lernen in der Coronakrise
Der FG-Rektor spricht über das klassische Lernen und wie lange es in den Schulen derzeit noch aufrecht erhalten werden kann.
Mario Mosbacher, Rektor Fürstenberg Gymnasium (FG), und Michael Otto (rechts) von der Stadtverwaltung vor einer Hygienesäule in der Schule.
Blumberg Für die Windparks Länge und Blumberg lädt das Landratsamt zu einem öffentlichen Abstimmungstermin – Dafür muss man sich anmelden
Für die Windparks Länge und Blumberg lädt das Landratsamt zu einem öffentlichen Abstimmungstermin mit Betreibern und Behörden ein. Dafür muss man sich bis 24. November anmelden.
Das Luftbild von der Länge vom August 2019 zeigt die im Februar 2018 gerodete Stelle für den Windpark Länge.
Pfohren Unbekannte haben den Wohnwagen angezündet
Nachdem am Sonntagabend ein Wohnwagen in einer offenen Halle in Pfohren komplett abgebrannt ist, sucht die Polizei nun nach Zeugen.
Nur das Fahgestell ist von dem Wohnanhänger übrig geblieben, der am frühen Sonntagabend in einer Lagerhale im Gewerbegebiet Oberes Öschle in Pfohren abgebrannt ist.
Schwarzwald-Baar Erneuter Höchstwert bei 7-Tage-Inzidenz im Kreis – Aber es gibt auch positive Anzeichen
Das Gesundheitsamt meldet die aktuellen Corona-Zahlen für den Landkreis am Montag (Stand 9 Uhr). Der Inzidenzwert steigt weiter an.
Die Zahl der aktuell infizierten Personen steigt kaum noch an.
Donaueschingen 50 Rettungskräfte im Einsatz: Wohnwagen brennt komplett ab
Ein brennender Wohnwagen in einer Lagerhalle an der Hüfinger Straße sorgte für einen größeren Feuerwehreinsatz.
Die Feuerwehr brachte den Brand in der Lagerhalle schnell unter Kontrolle. Bilder: Roland Sprich
Donaueschingen Das Donaueschinger Citymanagement kreiert einen Einkaufsgutschein – rechtzeitig vor Weihnachten
Das Citymanagement Donaueschingen startet mit einem neuen Einkaufsgutschein durch. Der Erwerb ist in den Geschäften möglich, oder papierlos per online-Bestellung.
Nadin Lorenz und Christine Neu präsentieren den neuen „Donaueschingen-Gutschein“. Bild: Roger Müller
Landkreis & Umgebung
Newsticker Coronavirus im Schwarzwald-Baar-Kreis: Das sind die aktuellen Zahlen und Entwicklungen
In diesem Artikel bündeln wir für Sie alle Neuigkeiten, die für den Schwarzwald-Baar-Kreis wichtig sind. So bekommen Sie einen Überblick, was gerade in der Corona-Krise passiert.
Der Tuttlinger Wochenmarkt wurde vergangene Woche kurzfristig abgesagt, um die Corona-Zahlen zu senken. Marktbetreiber und Besucher haben nun auch Angst um den Donaueschinger Wochenmarkt.
Villingen-Schwenningen Das sagt der Angeklagte Christoph Hess vor Gericht
Der ehemaliger Firmenchef der Hess AG bezieht erstmals Stellung in einer 13-seitigen Erklärung. Er sieht in den Zusammenhängen von 2013 vor allem eine Machtübernahme im Unternehmen, die zum Untergang der Hess AG geführt habe
Christoph Hess, hier ein Archivbild, äußerte sich erstmalig zu den Anschuldigungen gegen seine Person im Strafverfahren vor dem Landgericht Mannheim.
Geisingen Geisinger Gemeinderat debattiert über Brandschutz für das Leipferdinger Gebäude-Ensemble
Die Planungen müssen überdacht werden. Eine Brandschutzverhütungsschau hatte im Herbst 2019 erhebliche Mängel aufgezeigt.
Zusätzliche Fluchtwege in Schule und Festhalle Leipferdingen sind erforderlich. Unser Bild zeigt den Festhallenteil, der in diesem Bereich einen zweiten Fluchtweg erhalten soll. Dabei soll aber im Vorfeld abgeklärt werden, ob die Investitionen bei einer späteren Sanierung nicht umsonst waren.
Villingen-Schwenningen Lockdown für den Nikolaus: Doch der Mythos lebt, in Villingen mehr denn je
Zum ersten Mal seit 65 Jahren fällt die Nikolausaktion der Villinger Kolpingsfamilie aus. Der SÜDKURIER sprach mit Thomas Hog, der mit Konstantin Konegen und Niki Rappenegger das Organisationsteam der Nikolausgilde bildet. Er kann erklären, warum der Bischof dieses Jahr zu Hause bleiben muss. Er weiß auch, warum der Nikolaus von den Familien mehr denn je gefragt ist.
Eine besondere Begegnung: Der Nikolaus, Knecht Ruprecht und die Kinder. Dieses Jahr aber kann der Nikolaus in Villingen nicht kommen – wegen der Virus-Pandemie.