Als Pächterin Mirella Fanelli am Mittwochabend den Waggon gegen 19.30 Uhr absperrte, da dachte sie noch nicht daran, dass der Waggon bald zum Ziel von sinnloser Zerstörungswut werden würde. Gerade hatte sie alles für das nahende Woche vorbereitet.