Großer Frust herrscht bei den ehrenamtlichen Helfern der AH-Abteilung des FC Brigachtal und bei der Gemeindeverwaltung über die Unverfrorenheit mancher Zeitgenossen.

In letzter Zeit hat die wilde Müllablagerung bei den Glascontainersammelstellen in Brigachtal inakzeptable Ausmaße angenommen, das teilt die Gemeinde in einer Pressemitteilung mit.

Die ehrenamtlichen Helfer kümmern sich zweimal wöchentlich um die Sauberkeit rund um die Glascontainer. Nicht zu ihren Aufgaben gehört jedoch die Entsorgung von wildem Müll, schon gar nicht in diesem Ausmaß.

Die Gemeindeverwaltung weist darauf hin, dass es sich hier nicht um eine Bagatelle handelt, die illegale Entsorgung vom Müll kann mit empfindlichen Geldbußen geahndet werden.

Die Gemeinde wird solche Verstöße konsequent zur Anzeige bringen und bittet um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung, damit diesem Unwesen Einhalt geboten werden kann.