„Hard & heavy“ wird es am Samstag, 29. Oktober, beim inzwischen fünften Heavy-Halloween-Festival in der Kirchdorfer Mehrzweckhalle zugehen. Nach Corona bedingter Zwangspause stehen der FC Brigachtal zusammen mit Donaueschinger „Dark Metal Band Basilisk“, die das Festival seit 2016 ausrichten, bereits in den Startlöchern. Insgesamt fünf regionale Bands aus der Rock- und Metal-Szene werden in Brigachtal auftreten.

Ein Start mit Volldampf

Den Anfang macht „Glas in the Ass“ aus Aichen/Waldshut, die dem Publikum mit Hard Rock und Metalklassikern gleich zu Beginn musikalisch ordentlich einheizen werden. „Alternative Rock“ aus Donaueschingen bringen im Anschluss Johnny Raccoon auf die Bühne. Zeitlos und ausgereift sind die Songs der Musiker.

Richtig heavy geht es auch mit „Basilisk“ weiter. Die Donaueschinger Dark Metal Band hat die probearme Zeit gut genutzt und einige neue Songs im Repertoire. Sängerin Ela versteht es ganz hervorragend, die Atmosphäre der Songs mit melodischem Cleangesang oder auch mit Growls à la Arch Enemie umzusetzen, oft in Gesangsduellen mit Keyboarder Tommy.

Zehn Jahre auf der Bühne – ein Grund zu Feiern

Höhepunkt des Abends dürfte der Auftritt von „Circus of Fools“ werden, die im November 2022 ihr zehnjähriges Bühnenjubiläum feiern werden und aus diesem Anlass ihr neues Album „A broadcast from Gen 0“ herausbringen. Egal ob Metal-Festival oder Gothic-Show, die Band „Circus of Fools“ hinterlassen regelmäßig kreisende Köpfe. Aufgetischt werden deftiger Metal, bitterzarte Melodien, mit einer ordentlichen Prise Wahnsinn. Als nächstes betritt „Metalicover“ aus Heilbronn die Bühne. Zur Aftershowparty heizt DJ Markus nochmal ordentlich mit Rock und Metal aus der Konserve ein.

Vorverkauf für 22 Euro bei Edeka, Gasthaus Löwen, und beim Café im Dorf (alle Brigachtal) sowie Rock- und Metal Bar Guns ´n Rosys (Schwenningen) und Allerley Store (Villingen). An der Abendkasse kosten die Tickets 25 Euro.