Einen Verkehrsunfall mit hohem Schaden hat ein 33-Jähriger am Montagabend gegen 22.30 Uhr in der Hauptstraße verursacht.

Der Mann fuhr laut Polizeiangaben mit einem Renault Modus auf einen ordnungsgemäß am Fahrbahnrand geparkten Audi Q3. Durch den Aufprall entstand am seinem Renault ein Totalschaden in Höhe von rund 5 000 Euro. Den Schaden am Audi Q3 stufte die Polizei ebenfalls als Totalschaden ein und bezifferte ihn auf rund 20 000 Euro.

Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €