Ein Traktorgespann kam auf Höhe eines Streinbruches in der Schützenstraße von der Fahrbahn ab und stürzte um. Der 61-jährige Mann war nach Angaben der Polizei mit dem Traktor und einem Anhänger voll Kies unterwegs. Er fuhr gerade talabwärts, als er die Straße verließ und das Gespann zur Seite kippte. Der 61-Jährige konnte sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien und Hilfe rufen. Er musste mit schweren Verletzungen ins Klinikum gebracht werden. Den Schaden schätzt die Polizei auf 10 000 Euro. Die Unfallursache ist derzeit noch nicht geklärt.