Eine Tradition der Kirchengemeinde zwischen Brigach und Kirnach, wo die vielen ehrenamtlichen Mitarbeiter mit einem Dankesfest bedacht werden, fand nun seine Fortsetzung. Bei diesem Fest blickte Pfarrer Dominik Feigenbutz mit Stolz auf seine über 300 ehrenamtlichen Helfer, die ihm das ganze Jahr über zur Seite stehen und ihre Zeit, Liebe und Kräfte zum Wohl der Gemeinde einsetzen.

Zum Fest auf dem Kirchenplatz waren dann bei herrlichem Sommerwetter auch etwa 150 Gäste gekommen, die sich einmal von Pfarrer Feigenbutz, dem Pastoralteam und den Sekretärinnen verwöhnen lassen konnten. Über wie viel Humor und Lebensfreude der Pfarrer verfügt, zeigte sich beim spontanen Sprung in den Rathausbrunnen. Zuvor hatte sich Feigenbutz zusammen mit Pastoralassistentin Jolande Berberich zu einem Schlagabtausch zum Thema Beten hinreißen lassen: "Selbst musst du in den Brunnen springen, die Tiefe wagen", zitierte der Pfarrer und sprang ins kühle Nass. Sehr zur Freude der umstehenden Gäste, die von dieser fröhlichen Einlage begeistert waren.