Richtig viel Spaß hatten zwei Duzend Kinder am Montag, als der Tennisclub im Rahmen des Kinderferienprogramms auf seine Anlage eingeladen hatte. Dort drehte sich dann auch gut zwei Stunden alles um die gelbe Filzkugel. Trotz nicht ganz optimaler Witterung sei es kein Problem gewesen, Tennis zu spielen, berichtet Isabell Bartler vom Tennisclub.

Fabian Friedrich zeigt, wie man einen überdimensionalen Tennisball richtig lange jonglieren kann.
Fabian Friedrich zeigt, wie man einen überdimensionalen Tennisball richtig lange jonglieren kann. | Bild: Klaus Dorer

Zu Beginn wurden die Kinder auf die Stationen aufgeteilt. Zuerst musste ein Geschicklichkeitsspiel bewältigt werden: Hierfür mussten die Kinder einen überdimensionalen Tennisball auf dem Schläger jonglieren und über Hindernisse transportieren. Am Ende musste der Ball in einen Eimer befördert werden. Bei allen Stationen gab es entsprechende Punkte.

Nach einem abwechslungsreichen Tag stellen sich alle Kinder samt den Betreuern vom Tennisclub mit Isabell Bartler (hinten, von links), Angela Förderer, Sarah Schütz Sebastian Grießhaber und Dennis Kleiser, den Fotografen.
Nach einem abwechslungsreichen Tag stellen sich alle Kinder samt den Betreuern vom Tennisclub mit Isabell Bartler (hinten, von links), Angela Förderer, Sarah Schütz Sebastian Grießhaber und Dennis Kleiser, den Fotografen. | Bild: Klaus Dorer

Als nächstes mussten mit Zahlen beschriftete Felder per Schläger und Ball getroffen werden. Dann ging es für die Kinder auf den Tennisplatz. Dennis Kleiser und Angela Förderer warteten dort schon auf die Kinder, um ihnen den Vor- und Rückhandgriff zu zeigen. Am Ende durften sich alle einen Preis abholen. Am besten hat Nic Weißhaar mit 37 Punkten abgeschnitten, gefolgt von Pino Bartler, Fabian Friedrich und Aron Melchert mit je 36 Punkten.

Nic Weißhaar (von links) hat mit 37 Punkten am besten abgeschnitten, gefolgt von Pino Bartler, Fabian Friedrich und Aron Melchert (alle 36 Punkte). Organisatorin Isabell Bartler vom Tennisclub kann sich über einen gelungenen Tag freuen.
Nic Weißhaar (von links) hat mit 37 Punkten am besten abgeschnitten, gefolgt von Pino Bartler, Fabian Friedrich und Aron Melchert (alle 36 Punkte). Organisatorin Isabell Bartler vom Tennisclub kann sich über einen gelungenen Tag freuen. | Bild: Klaus Dorer