Dass sich die Brigachtaler Landjugend und ihr Kassierer Marius Effinger vor der positiven finanziellen Bilanz keineswegs verstecken müssen, dieser Ansicht ist auch Bürgermeister Michael Schmitt. Für die üppigen Einnahmen seien schließlich auch Steuern geflossen, so Schmitt. Und in der Tat, beim Kassenbericht trat ein Finanzvolumen zu Tage, das einem Kleinunternehmen alle Ehre gemacht hätte. Da sind die Mitgliedsbeiträge mit nur einem Prozent aller Einnahmen ein eher kleinerer Posten.

Am Jahresende stand jedenfalls unterm Strich ein mittlerer fünfstelliger Gewinn. Damit dürfte die Landjugend ausgesorgt haben und das auch für weitere Generationen. Gerade das finanziell lukrative Landjugend-Kreiserntedankfest im Oktober stand in der Versammlung am Samstagabend nochmals im Mittelpunkt. Von allen Seiten, der Gemeinde und den Vereinen, kam Lob für die rührige Landjugend mit ihrem Führungsduo Anna Merkle und Mike Neininger. „Da haben wir nur so gestaunt, was ihr da auf die Beine gestellt habt“, ging Schmitts Blick Richtung Führungscrew.

Am ersten Oktoberwochenende hatten spätsommerliche Temperaturen geherrscht, was die Besucherströme explodieren ließ. Ein ausverkauftes Zelt mit dem bayrischen Abend am Freitag, Besuchermassen am Sonntagnachmittag beim farbenfrohen traditionellen Festwagenumzug und auch am Montag lief es überaus gut, hieß es beim Jahrestreff im Klengener Bahnhof. Damit das viertägige Fest ein Erfolg wurde, waren viele helfende Hände nötig. Dafür gab es für alle ein dickes Lob von der Landjugend-Vorsitzenden Anna Merkle, die zügig durch den Abend führte. Im Amt bestätigt wurden der Landjugendchef Mike Neininger und sein Vertreter Florian Schwarzelbach. Die Landjugend ruht sich nicht auf ihren Lorbeeren aus, das beweist der Ausblick mit einer umfassenden Terminvorschau, die Schriftführerin Bianca Rist parat hatte: Am 15. März wird zum Palmbinden aufgerufen. Der Kreislandjugendtag in Bräunlingen ist am 16. April, das Maibaumkranzen am 26. April in der Lauhalle, das traditionelle Maibaumstellen am 1. Mai. Auch bei der Fronleichnamsprozession ist die Landjugend dabei. Gesellige oder sportliche Veranstaltungen starten mit der Pfingstradtour am 16. Mai. Das Kreisfußballturnier ist Ende Mai in Mauenheim. Die Sonnwendfeier am 21. Juni findet in Weiler statt. Beim Dorffest vom 23. bis 25. Juli ist die Landjugend im Einsatz. Hier starten ab 12. Juli um 19 Uhr die Vorbereitungen im Gruppenraum, wo jeden Dienstag um 19 Uhr das allwöchentliche Treffen ist.


Ehrungen

Die Brigachtaler Landjugend ehrte in der Hauptversammlung zahlreiche verdiente Mitglieder für 25-jährige Treue zum Verein: Annette Schleicher, Heike Murawski, Michael Kunzendorf, Pirmin Schleicher, Sandra Aulich, Sandra Witteler, Tanja Baumann und Tanja Fünfschilling. Alle Geehrten erhielten neben den Glückwünschen eine Ehrenurkunde. (kd)