Stolze 100 Jahre alt wird der Gesangverein Harmonie Brigachtal in diesem Jahr. Der Altersdurchschnitt der rund 20 aktiven Sänger hat sich, wie bei vielen anderen Chören der Region, im Laufe der Jahre kontinuierlich erhöht und Nachwuchs, der sich dauerhaft an einen Verein binden möchte, ist schwer zu finden. Deshalb möchte der Gesangverein unter dem Vorsitz von Simone Wohlgemuth diesem Trend nun entgegensteuern und sucht neue Sänger, die mit den Stammsängerinnen und -sängern beim geplanten Jubiläumskonzert am 19. September gemeinsam auftreten.

Keine lange Verpflichtung

Die Idee ist, dass vor allem die ehemaligen Mitglieder des in den 70er-Jahren gegründeten Kinderchors des Gesangvereins und weitere Interessierte das Singen im Chor ausprobieren können, ohne sich für längere Zeit zu verpflichten. Somit kann bis zum großen Jubiläumsauftritt im September gemeinsam geübt und gesungen werden. Vorkenntnisse des Chorgesangs sind von Vorteil, aber keine Voraussetzung. „Wir haben ein großartiges Programm aus bekannten Schlagern und Welthits der letzten zehn Jahrzehnte geplant“, so die Vorsitzende Simone Wohlgemuth.

Alle musikalischen Vereine dabei

„Neben Peter Maffay, den Village People, den Toten Hosen und Udo Jürgens wird auch Henry Maske eine Rolle spielen.“ Mehr will die Vorsitzende zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht verraten. Fest steht allerdings, dass als besonderes Highlight alle musikalischen Vereine aus Brigachtal erstmals zusammen ein Konzert gestalten werden.

Infoabend geplant

Für alle, die nun gerne mehr über das Projektsingen für das Jubiläum wissen wollen, wird ein Infoabend am Dienstag, 24. März, um 19 Uhr im Probenraum des Gesangvereins im Werks- und Vereinshaus Klengen angeboten.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €