Überrschend haben die Bürger von Brigachtal bei der anstehenden Bürgermeisterwahl nun doch die Wahl, wo sie ihr Kreuzchen setzen wollen. Nachdem es zuletzt so aussah, als ob sich nur Amtsinhaber Michael Schmitt dem Votum der Bürger stellen wird, hat die Gemeinde nun bekannt gegeben, dass es eine weitere Bewerberin gibt.

Die bekannte Dauerkandidatin Fridi Miller wird neben Michael Schmitt auf dem Wahlzettel stehen, obwohl sie ihre Kandidatur bereits wieder zurückgezogen hat. Die Bewerbung sei formgerecht am letzten Tag der Bewerbungsfrist eingegangen, heißt es seitens der Gemeindeverwaltung. Die anschließende Rücknahme allerdings nicht.

Somit ist Fridi Millers Kandidatur offiziell. Sie hatte nach eigenen Angaben ihren Hut in den Ring geworfen, nachdem sie in einem Brief eines Bürgers darum gebeten worden war. Kurz darauf erklärte sie aber, dass dieser sie habe ausnutzen wollen und sie die Kandidatur deswegen zurückziehe. Die Dauerkandidatin nimmt ihre etwas unfreiwillige Kandidatur derweil gelassen: "Dann sollte es wohl so sein."