"Ihr seid einfach super", rief FC-Vorsitzender Frank Ritzmann seinen Damen von der Gymnastikgruppe beim Jahrestreff im Vereinsheim in Kirchdorf zu. Ein verdientes Sonderlob für vielfach geleistetes bürgerschaftliches Engagement. Und in der Tat: Die insgesamt 54 Turnerfrauen waren übers Jahr wieder äußerst emsig.

Da wird nicht nur im Vereinsheim gewirtet und beim Blutspendeterminen mitgeholfen. Bei zahlreichen weiteren Anlässen und Festivitäten, wie bei der Bewirtung beim Fastnachts-Lumpenball oder beim alljährlichen Neujahrsempfang, sind die Damen an vorderster Front aktiv. Beim Neujahrsempfang wurden nun schon zum zehnten Mal die Gäste in der Kirchdorfer Halle von den Turnerfrauen bewirtet.

Damit die Damen noch lange fit und agil bleiben, wird natürlich auch geturnt, gedehnt und getanzt. Immer mittwochs treffen sich bis zu 20 Frauen in der Kirchdorfer Turnhalle, um unter der fachkundigen Anleitung der langjährigen Übungsleiterin Charlotte Brugger ein Ganzkörper-Fitnessprogramm durchzuziehen. Vertreten sind dabei immer alle Altersklassen, von etwa 25 bis über 75 Jahre.

Die Wahlen gingen im Handumdrehen über die Bühne. Denn mit der Vorsitzenden Gertrud Doser und mit Uli Schwarz, die das Amt der Schriftführerin und der Kassiererin in Personalunion ausfüllt, mussten lediglich zwei Positionen bestätigt werden. Alle stimmten für die beiden Kandidatinnen.

Auch Ehrungen für Vereinstreue gab es bei der im August 1974 gegründeten Riege: Für 25-jährige Mitgliedschaft konnten Daniela Doser, Gertrud Doser, Anna Koch und Birgit Effinger geehrt werden. Ins Gedächtnis gerufen wurden nochmals ein Ausflug sowie der geplante Besuch des Hüfinger Sommertheaters.

Bei der Terminvorschau gab die Vorsitzende die Teilnahme am Tag der Gemeinde am 10. Juni mit einem Grillwagen bekannt und auch beim Dorffest werden die Gymnastikdamen aufschlagen, womit der FC Brigachtal dann zum dritten Mal in Folge beim Dorffest dabei ist. Zum Schluss wurde noch die Erhöhung des Beitrags von 20 auf 25 Euro einstimmig beschlossen.