Nach einem sonnigen Start am Samstagnachmittag präsentierte sich der Himmel am Sonntag über Brigachtal grau in grau. Um so mehr funkelenden Glanz versprühten dafür die vielen weihnachtlichen Accessoires, die es in den hübsch dekorierten Häuschen zwischen dem Überauchener Museum und Festhalle, zu kaufen gab. Dorthin hatte die einheimische Gesellschaft für Altertum- und Brauchtumspflege am Wochenende zum Adventsbasar eingeladen. Auch diesmal war es einer der ersten weihnachtlichen Märkte in der Region. Viele Besucher nutzten die Gelegenheit für einen gemütlichen Bummel in heimeliger Atmosphäre.
Bild: Dorer, Klaus
Bild: Dorer, Klaus
Bild: Dorer, Klaus
Bild: Dorer, Klaus
Bild: Dorer, Klaus
Bild: Dorer, Klaus
Bild: Dorer, Klaus
Bild: Dorer, Klaus
Bild: Dorer, Klaus
Bild: Dorer, Klaus
Bild: Dorer, Klaus
Bild: Dorer, Klaus
Bild: Dorer, Klaus
Bild: Dorer, Klaus
Bild: Dorer, Klaus
Bild: Dorer, Klaus
Bild: Dorer, Klaus
Bild: Dorer, Klaus
Bild: Dorer, Klaus
Barbara Reith( rechts)  aus Bad  Dürrheim zeigt hier Nele aus Obereschach, wie das mit Stohsternflechten so geht.

Barbara Reith( rechts) aus Bad Dürrheim zeigt hier Nele aus Obereschach, wie das mit Stohsternflechten so geht.

Bild: Dorer, Klaus
diese Gäste aus Donaueschingen sind begeistert von schönen Adventsartikel, die es auf dem Markt in Überauchen zu kaufen gibt.

diese Gäste aus Donaueschingen sind begeistert von schönen Adventsartikel, die es auf dem Markt in Überauchen zu kaufen gibt.

Bild: Dorer, Klaus