Brigachtal

Brigachtal
Quelle: Hans-Jürgen Götz
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Jonas Fehlinger vor dem Eisenbahnwaggon „Gleis 1“ in Brigachtal, dem er im Oktober einen neuen Anstrich verpasst hat.
Brigachtal „Wir können mehr als Schand-Graffiti“: Der Künstler Jonas Fehlinger im Gespräch mit dem SÜDKURIER
Spätestens seit dem Fasnachts-Graffiti in Villingen ist sein Name ein Begriff und Graffiti mehr als Schmiererei. Wer ist der Künstler Jonas Fehlinger? Mit dem SÜDKURIER spricht der Brigachtaler darüber, wie es zu dem Villinger Graffiti gekommen ist, über Kunst in Corona-Zeiten und er verrät sein nächstes großes Projekt. So viel vorab: Es wird groß. Lesen Sie selbst.
Brigachtal Tierretter kämpfen in Brigachtal eine Nacht um das Leben einer vergifteten Katze – dabei ist das Tier kein Einzelfall
Bereits das dritte Tier wurde in diesem Jahr mit exakt den selben Krankheitssymptomen in Brigachtal aufgefunden. Auf der Straße, ohne Reaktion, mit Krampfanfällen. Nun stellte sich heraus, dass ein neuartiges Rattengift die Ursache ist. Und noch ein Problem scheint in Brigachtal wieder aufzuflammen: wilde Katzen.
Brigachtal An diesem Ort können jetzt acht neue Häuser in Brigachtal entstehen
  • Klares Ja zu Projekt unterhalb der Sportanlagen
  • Neubaugebiet „Im Grüble“ wird entlang der Siedlerstraße angelegt
  • Weiteres Bauvorhaben stößt auf Ablehnung
Schwarzwald-Baar-Kreis Krankschreibungen am Telefon: Sind sie häufig oder eher selten? Diese Erfahrungen haben Ärzte aus dem Schwarzwald-Baar-Kreis damit gemacht
Seit Mitte Oktober sind telefonische Krankschreibungen wieder erlaubt. Nehmen dieses Angebot viele Patienten wahr? Wie wirkt sich das auf die Lage in den Wartezimmern vor Ort aus? Wie ist der Andrang überhaupt derzeit – zu Beginn der kalten Monate?
Wer sich krankschreiben lassen muss, kann das seit Mitte Oktober wieder machen. Diese Regelung gibt es wegen der Corona-Pandemie. Auch Patienten im Schwarzwald-Baar-Kreis nutzen dies. Dabei scheint es mittlerweile ohnehin klar zu sein, dass es vor jedem Praxisbesuch, immer erst ein Telefonat gibt.
Brigachtal Kita Bondelbach ist auf den Weg gebracht
  • 4,6-Millionen-Euro-Projekt soll 2023 bezogen werden
  • Aktueller Sachstand im Gemeinderat Brigachtal vorgestellt
So soll sich die Kita Bondelbach im Ortszentrum von Überauchen präsentieren.Grafik: Gemeinde
Niedereschach Wie wird der Einkaufsservice für Senioren und Risikogruppen in den Gemeinden angenommen? Der SÜDKURIER hat nachgefragt
Die Solidarität zu Beginn der Corona-Krise war groß – vor allem gegenüber älteren Menschen und Risikogruppen. Ein weit verbreitetes Angebot: Einkaufshilfen, um Schutzbedürftige zu entlasten. Ein halbes Jahr später: Die Krise ist noch da, doch mit ihr ein neuer Alltag. Wird der Einkaufsdienst auch jetzt noch in Aspruch genommen? Wir haben uns umgehört.
Renate Pendzialek, Mitglied im Vorstand des Seniorenvereins „Füreinander“ in Brigachtal, bei der Auslieferung einer Einkaufsbestellung. Sie ist eine von mehreren ehrenamtlichen Helfern.
Brigachtal Bald wird Einsteigen auch in Überauchen einfacher: Der Ortsteil soll einen barrierefreien Bushalt bekommen
Derzeit wird noch über den Standort diskutiert. Auch in Klengen gibt es eventuell Neuerungen.
Keine Änderungen bei den Bushaltestellen gibt es in Kirchdorf. Die im vergangenen Jahr neu erstellte Haltestelle beim Friedhof (unser Foto) ist bereits barrierefrei. Neuerungen bei den Bushaltestellen und der Streckenführung sind lediglich in Klengen und Überauchen geplant.
Brigachtal So wandeln sich die Bestattungssitten – und damit der Brigachtaler Friedhof
  • Drei neue Urnenwände sollen entstehen
  • Rechtzeitig für weitere Baumbestattungen vorsorgen
  • Derzeit noch genug Platz für Beisetzungen
Viele Freiflächen gibt es derzeit auf dem Brigachtaler Friedhof. Erdbestattungen sind allerdings kaum mehr gefragt. Der Trend geht zur Urnenbestattung. Die Urnenwand ist jedoch fast komplett belegt, daher sollen im kommenden Jahr drei neue Urnenwände entstehen.
Brigachtal Brigachtal teilt künftig ein E-Auto mit seinen Bürgern
Der Gemeinderat stimmt einem Angebot des Unternehmens Energiedienst zu: Das Elektrofahrzeug soll für Bürger zwei bis fünf Euro pro Stunde kosten und per App buchbar sein.
So oder so ähnlich soll das Elektroauto aussehen, das die Gemeinde vom Unternehmen Energiedienst anmieten will. Im Rahmen von E-Carsharing kann jeder Bürger das Auto mitnutzen. In der öffentlichen Gemeinderatsitzung wurde das Verfahren von einem Mitarbeiter des Energiedienstes erläutert. Bild: Klaus Dorer
Schwarzwald-Baar-Kreis An diesen Standorten im Schwarzwald-Baar-Kreis gibt es Corona-Schwerpunktpraxen
Erst fünf, mittlerweile 18 – die Zahl der Corona-Schwerpunktpraxen im Schwarzwald-Baar-Kreis hat seit Anfang September zugenommen. Der SÜDKURIER listet auf, wo genau sich diese Praxen befinden.
Im Schwarzwald-Baar-Kreis gibt es Mitte laut Auflistung der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg 24 Corona-Schwerpunktpraxen.
Brigachtal Neue Stromtankstelle am Brigachtaler Rathaus
Die Gemeinde Brigachtal installiert in Zusammenarbeit mit dem Energiedienst eine neue Ladesäule für E-Autos beim Rathaus.
Energiedienst-Projektleiter Edmund Martin (von links), Bürgermeister Michael Schmitt, Graffiti-Künstler Jonas Fehlinger und Ortsbaumeister Patrick Lutz nehmen die Ladestation in Betrieb. Bild: Hans-Jürgen Götz
Meinung Innovationskurs beibehalten
Ein Kommentar von Hans-Jürgen Götz zur neuen E-Auto Ladestation in Brigachtal.
Die neue E-Auto Ladestation beim Brigachtaler Rathaus.
Brigachtal Diskussion um den Umfang der Corona-Maßnahmen an der Kita Froschberg
Michael Kunzendorf empfindet die Corona-Maßnahmen an der Kita Froschberg in Brigachtal für unangemessen. Die Gemeinde rechtfertigt die strikten Regeln allerdings.
An der Kita Froschberg sind die Maßnahmen mittlerweile besonders strikt. Das zeigen auch zwei große Aufsteller vor dem Eingang, die mit Absperrband fixiert sind.
Brigachtal Schulsozialarbeit ist genau das Ding für Iris Weisser – und das seit 20 Jahren
Viele Schüler hat sie durch die Schulzeit begleitet: Iris Weisser gehört zu den Pionieren eines Angebotes, das heute aus dem Alltag vieler Schulen nicht mehr wegzudenken ist.
Sogar schon Bücher hat sie mit den Schülern geschrieben: Schulsozialarbeiterin Iris Weisser setzt auf persönliche Gespräche, einen vertrauensvollen Umgang, aber auch auf innovative Projekte – und das seit 20 Jahren.
Brigachtal Die Brigachtaler müssen bald mehr fürs Wasser bezahlen
Die Kosten für das neue Wasserwerk werden für steigende Preise sorgen. Vier Wirtschaftspläne beschäftigen den Gemeinderat.
Brigachtals Rechnungsamtsleiter Harald Maute ist Herr über das Haushaltszahlenwerk der Gemeinde. Bild: Jörg-Dieter Klatt
Brigachtal Nicht mit uns: Brigachtal wehrt sich vehement gegen den geplanten Standortübungsplatz
Bürgermeister Michael Schmitt schreibt einen offenen Brief ans Regierungspräsidium.
Nachdenklich zeigt sich Bürgermeister Michael Schmitt in Bezug auf den geplanten Standortübungsplatz der Bundeswehr auf Brigachtaler Gemarkung, der mitten im Gebiet „Naturschutzgroßprojekt Baar“ liegt. Nun hat der Bürgermeister einen offenen Brief an das Freiburger Regierungspräsidium geschrieben. Bild: Klaus Dorer
Donaueschingen Allianz gegen den Truppenübungsplatz bei Tannheim wird immer breiter
Klare Worte im Ortschaftsrat mit Besuch aus Tannheim, Wolterdingen und Brigachtal. Damit wird die Gegenwehr aus der Region größer. Grüningens Ortsvorsteher Böhm schlägt vor, die Soldaten sollten doch auf den Truppenübungsplatz Heuberg.
Ganz in der Nähe von Brigachtals Ortsteil Überauchen soll der Weißwald als Standortübungsplatz für das Jägerbataillon 292 aus Donaueschingen genutzt werden. Der Blick auf die Nikolauskirche zeigt die Nähe zum Ortskern.
Brigachtal Kleines Richtfest für das große Dorfhaus in Brigachtal
Im kleinen Rahmen ist am Mittwoch das Richtfest für das Dorfhaus gefeiert worden. Die Einweihung soll, so hofft es der Bürgermeister, wieder größer ausfallen. Neugierig, wie das Dorfhaus von innen aussieht? Bilder dazu gibt es hier.
Die Dorfhaus-Baustelle in Überauchen.
Brigachtal Pfarrgemeinderat mit speziellem Angebot
Traditionelles Mittagessen im Martinssaal nicht möglich. Beliebte Maultaschen gibt es zum Mitnehmen.
Meike Hettich (von links) vom gleichnamigen Brigachtaler Hofladen sowie Annerose und Josef Vogt mit den frisch aus dem Dampfgarer entnommenen Maultaschen. Statt beim Pfarrfest werden die Maultaschen direkt an den Verbraucher verkauft. Unser Foto entstand bei einer vorherigen Veranstaltung.
VS-Tannheim So geeint ist der Widerstand gegen den geplanten Militär-Übungsplatz bei Tannheim
Brisantes Thema im Ortschaftsrat Tannheim Bundeswehr-Projekt trifft auf klares Nein aus der Region
Ein unübersehbares Protestplakat gegen den Standortübungsplatz steht bereits vor den Toren Tannheims. Bild: Jörg-Dieter Klatt
Landkreis & Umgebung
Baar Warum ein junger Mann seit Jahren regelmäßig Cannabis raucht
Marvin Vogt (Name geändert) ist Ende 20 und kifft seit mehreren Jahren nahezu täglich. Warum er das tut, wie er seinen Konsum bewertet und was er zum Thema Legalisierung sagt, lesen Sie in diesem Artikel
„In Corona-Zeiten gibt es Wichtigeres als die Cannabis-Legalisierung“, sagt Marvin Vogt. Dennoch wünscht sich der Endzwanziger bei diesem Thema ein Umdenken der Politik. Seit rund zehn Jahren raucht er selbst regelmäßig Joints.
Villingen-Schwenningen Einzelhandel wegen Corona in Not: Freies Parken bis Jahresende gefordert
Ex-Vorsitzender des Gewerbevereins Villingen meldet sich und fordert eine schnelle Hilfe. Er hat auch einen Vorschlag, wie sich dies finanzieren lässt.
In Villingen-Schwenningen muss man in direkter Nähe zur Innenstadt immer den Geldbeutel zücken. Parkplätze ohne Parkscheinautomaten wurden zuletzt reduziert und gibt es immer weniger. Das machen die Nachbarstädte anders und besser, findet der frühere Vorsitzende des Villinger Gewerbevereins.
Villingen-Schwenningen Jetzt doch: Schulverbund Deutenberg soll umfassend saniert werden
Fünf Millionen Euro sind nur für die dringendsten Aufgaben vorgesehen teilt die Stadt mit, Schulverbund soll ein modernes Schulzentrum werden, Sanierung müsse wegen Finanzlage in mehreren Schritten erfolgen
Der Schulverbund Deutenberg soll jetzt doch umfassend saniert werden, allerdings in mehreren Teilschritten.
Newsticker Coronavirus im Schwarzwald-Baar-Kreis: Das sind die aktuellen Zahlen und Entwicklungen
In diesem Artikel bündeln wir für Sie alle Neuigkeiten, die für den Schwarzwald-Baar-Kreis wichtig sind. So bekommen Sie einen Überblick, was gerade in der Corona-Krise passiert.
Der Tuttlinger Wochenmarkt wurde vergangene Woche kurzfristig abgesagt, um die Corona-Zahlen zu senken. Marktbetreiber und Besucher haben nun auch Angst um den Donaueschinger Wochenmarkt.
Villingen-Schwenningen Täuschung: Frau hält Plastiktüte im Eisweiher für festgefrorene Taube
Kurioser Polizeieinsatz am Sonntag in Villingen in der Waldstraße: Statt Tier war nur eine Tüte eingefroren
Es war keine weißeTaube, die im Eisweiher festgefroren war sondern nur eine Plastiktüte.