Kinder und Jugendliche in Brigachtal dürfen sich in diesem Jahr wieder auf ein umfangreiches Ferienprogramm freuen. Christine Schafbuch präsentierte das kunterbunte Programmheft, das ab Donnerstag nicht nur in der Grundschule, sondern auch bei den örtlichen Banken, der Postfiliale und im Edeka-Markt aufliegt. Auch im Internet unter www.brigachtal.de kann das Programm abgerufen werden.

Völlig unkompliziert und kostenfrei ist auch die Anmeldung selbst, die entweder im neuen Bürgerbüro oder direkt bei Christine Schafbuch erledigt werden kann. Anmeldeschluss ist der 12. Juli und schon gut eine Woche später erhalten alle Angemeldeten eine Rückmeldung. Entweder stehen sie auf der gewünschten Teilnehmerliste oder aber auf der Warteliste. Ob ein Kind seinen begehrten Platz erhält, entscheidet das Los. Wollen mehr Kinder an einem Programmpunkt teilnehmen als Plätze zur Verfügung stehen, findet sich der Name auf der Warteliste. Angemeldete Kinder, die an einem Termin nicht teilnehmen können, müssen sich bis spätestens 12 Uhr am Vortag der Veranstaltung telefonisch abmelden. Sonst erhebt die Gemeinde eine Gebühr von zehn Euro als Aufwandsentschädigung.

Erstmals in diesem Jahr bieten die Schönstattfrauen mit einem Schatzsuchespiel einen eigenen Programmpunkt. Auch die Feuerwehr wird mit einem ganztätigen Programm ihr Angebot deutlich ausweiten. Insgesamt werden 16 Programmpunkte wie in den vergangenen Jahren und zehn neue Veranstaltungen angeboten. Im Focus steht erstmals auch das Schachspiel. Josef Vogt möchte damit das Großschach vor dem Rathaus auch für Jugendliche interessant machen. Ob eine Fahrt mit der Schwarzwaldbahn, Sportschießen, ein Besuch beim Polizeirevier Villingen, eine närrische Olympiade, leckeres Kochen, Stockbrotbacken, ein Besuch auf einem Bauernhof oder das Streifen durch den Wald und sportliche Aktivitäten rund um den Fußball – unter den 28 Angeboten dürfte sicherlich für jedes Kind etwas dabei sein.