Nach Polizeiangaben ereignete sich der Unfall am Dienstag um 16.58 Uhr auf Höhe des Hirschsprungs. Der 56-jährige Geschädigte war mit seinem Wagen in Richtung Freiburg unterwegs, als ihm in einer Linkskurve ein Auto auf seiner Fahrspur entgegenkam.

„Um eine Kollision zu vermeiden, wich der Geschädigte nach rechts aus und kollidierte mit der Felswand am Fahrbahnrand. Dabei wurde er leicht verletzt“, informierte ein Polizeisprecher. Zu einer Berührung der beiden Fahrzeuge kam es nicht. Der Autofahrer konnte sein Fahrzeug noch bis zum nächsten Parkplatz zu fahren. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 5000 Euro.

Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Es handelt sich hierbei nach Zeugenaussage um einen schwarzen Audi. Das Polizeirevier Titisee-Neustadt hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet mögliche Zeugen des Unfalls, sich unter der Telefonnummer 07651/933 60 zu melden.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €