Tannheim Nachsorgeklinik: Gruppenfoto mit Spielzeugwerkzeug an der Stelle, an der das neue Kinderhaus gebaut werden soll.
Villingen-Schwenningen Leser-Spendenaktion für Tannheim-Klinik: Nachsorge-Einrichtung braucht Hilfe im Corona-Jahr mehr denn je
SÜDKURIER- und Alb-Bote-Leser unterstützen wieder die Nachsorgeklinik Tannheim, gebraucht wird ein neues Kinderhaus. Die Corona-Epidemie hat tiefe Spuren hinterlassen. Geschäftsführer Roland Wehrle sagt: „Für uns ist 2020 das schwierigste Jahr seit der Eröffnung. Wirtschaftlich, aber vor allem emotional ist das wirklich der Wahnsinn.“
Wissen Zu Corona gibt es viele Fragen – wir haben die Antworten darauf
Die Corona-Krise hat alle Bereiche unseres Lebens erfasst. Sie sorgt jeden Tag für dutzende Fragen – viele davon beantworten wir hier und in den verlinkten, noch ausführlicheren Artikeln.
Daten-Story Die zweite Welle rollt: So viele Betten sind auf den Intensivstationen der Region frei
Nach einem relativ ruhigen Sommer schlagen die Kliniken im Herbst landauf und landab Alarm. Neben fehlenden Pflegekräften könnte es auch an Betten auf Intensivstationen mangeln, um die Covid-19-Patienten angemessen zu versorgen. Wie die Lage in Südbaden ist, erfahren Sie hier.
Hochschwarzwald Mit Tourismus im Hochschwarzwald auf Erfolgskurs
Zweckverband zieht Bilanz. Hochschwarzwald Tourismus GmbH finanziert sich selbst. Hinterzarten stimmt gegen Jahresabschluss.
1200 Jahre sind es im Jahr 2019 her, als Löffingen erstmals urkundlich erwähnt wurde. Bild: Gerold Bächle
Breisgau-Hochschwarzwald Winterunfälle: Porsche mit Sommerreifen überschlägt sich
Ein Leichtverletzter und ein toter Hund sind die Bilanz der Verkehrsunfälle auf den Straßen des Hochschwarzwalds am Wochenende.
SÜDKURIER Online
Hochschwarzwald Hochschwarzwald Card in Gefahr
Technischer Dienstleister meldet Insolvenz an. Hochschwarzwald Tourismus GmbH gibt am Mittwoch Erklärung ab.
SÜDKURIER Online
Waldkirch Unfall in Waldkirch: Zwölfjähriger wird lebensgefährlich verletzt
Am Montagabend ereignete sich in der Mauermattenstraße in Waldkirch ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem ein Zwölfjähriger lebensgefährlich verletzt wurde.
Archivbild (dpa).
Hochschwarzwald Hochschwarzwälder Blosmusik Feschtival geht weiter
Ein weiterer musikalischer Höhepunkt steht im Rahmen des Blosmusik Feschtivals an: das Festkonzert in Schluchsee am kommenden Sonntag, 15. Oktober, um 17 Uhr im Kurhaus.
Der Musikverein Bachheim (Bild) und der Musikverein Unadingen laden am Sonntag, 15. Oktober, an der Kilbig zum Hammeltanz und Schlachtplatte ein. Bild: Gerold Bächle
Eilmeldung Nach Kuh-Attacke im Glottertal noch drei Verletzte im Krankenhaus
Nach einem Unfall mit einer Kuh und mehreren Verletzten bei einem Almabtrieb ermittelt die Polizei wegen möglicher fahrlässiger Körperverletzung. "Schließlich muss ja jemand das Tier geführt haben", sagte ein Polizeisprecher am Montag.
Kuh dreht bei Fest durch und verletzt mehrere Menschen im Festzelt.
Eilmeldung Almabtrieb im Glottertal: Kuh verletzt sieben Menschen in Festzelt
Bei einem Fest zum Almabtrieb im Glottertal (Kreis Breisgau-Hochschwarzwald) hat eine Kuh mindestens sieben Menschen verletzt.
Kuh dreht bei Fest durch und verletzt mehrere Menschen im Festzelt.
Ehrenkirchen Einsatz in Ehrenkirchen: Übler Geruch und Verletzte in Baumarkt
In einem Baumarkt in der Nähe von Freiburg ist ein bislang noch unbekannter Stoff ausgetreten - mehrere Menschen klagten daraufhin über Reizungen der Atemwege und Augen.
Symbolbild.
Hochschwarzwald Sechs Verletzte nach illegalem Wendemanöver auf B31
Sechs zum Teil schwerverletzte Personen forderte das illegale Wendemanöver eines Autofahrers auf der Bundesstraße 31 am Sonntag in Höhe Kirchzarten. Die vielbefahrene Straße war mehrere Stunden gesperrt. Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls.
Symbolbild
Schluchsee Polizei erwischt Betrunkene nach Autounfall mit Alkohol am Steuer
Eine stark betrunkene Frau war am Dienstag mit ihrem Auto auf einer von Karambolagen geprägten Fahrt im Hochschwarzwald unterwegs: Als die Polizei sie in Schluchsee nach einer Unfallflucht fand, saß sie in ihrem Auto und trank Alkohol.
Symbolbild
Hochschwarzwald Der Notarzt ist im Hochschwarzwald immer mehr gefragt
Kreisverband des Roten Kreuzes zieht arbeitsreiche Jahresbilanz. Treue Mitglieder in Lenzkirch ausgezeichnet.
Für ihre langjährige Treue zum Roten Kreuz werden Charlotte Wolf (Breisach, 40 Jahre), Martin Schwer (Zarten, 40 Jahre), Roland Wirbser (Titisee-Neustadt, 45 Jahre) und Herbert Raufer (Lenzkirch, 45 Jahre) geehrt. Bild: Angele Kerdraon
Hochschwarzwald Feldberg wird zum Etappenziel
Premiere für Rothaus Bike Giro Hochschwarzwald. Über 400 Starter bei Mountainbikerennen.
Sie freuen sich auf den Rothaus Bike Giro Hochschwarzwald, der am Donnerstag startet: von links Kai und Rik Sauser (Veranstalter), Svenja Haberkorn und Ayleen Kaiser (Hochschwarzwald Tourismus GmbH), Simon Stiebjahn, Brauereichef Christian Rasch, Grafenhausens Bürgermeister Christian Behringer und sein Amtskollege Stefan Wirbser aus Feldberg. Bild: Veranstalter
Hochschwarzwald Verletzte bei zwei Motorradunfällen im Hochschwarzwald
Jeweils ein leichtverletzter Motorradfahrer sind die Bilanz zweier Motorradunfälle auf den Straßen des Hochschwarzwalds. Bei beiden Unfällen kollidierten die Motorräder mit Autos.
SÜDKURIER Online
Breisach Betrunkener kracht mit Auto in Polizeiwagen
Ein betrunkener Mann ist mit seinem Auto gegen einen Streifenwagen der Polizei geprallt. Nach Angaben der Polizei war der 34 Jahre alte Mann in Schlangenlinien zwischen Ihringen und Breisach (Kreis Breisgau-Hochschwarzwald) unterwegs.
Symbolbild
Hochschwarzwald Zwei Motorradunfälle mit drei Verletzten
Drei zum Teil schwerverletzte Motorradfahrer sind die Bilanz zweier Motorradunfälle, die sich am Wochenende im Hochschwarzwald ereigneten. Nicht angepasste Geschwindigkeit war bei einem Unfall die Ursache.
SÜDKURIER Online
Landkreis & Umgebung
Wintersport-Saison Kann ich in diesem Jahr bedenkenlos einen Winterurlaub im Hochschwarzwald oder im Allgäu buchen? So bereiten sich die Urlaubsgebiete auf die Saison im Zeichen von Corona vor
Die Winterdestinationen feilen an ihren Konzepten, wie Urlaub in der Coronakrise sorgenfrei möglich sein soll. Wie der Hochschwarzwald mit dem Feldberg als Skigebiet und das Allgäu als beliebtes Wintersportziel verhindern wollen, dass ihre Destination zum Infektionsherd wird.
Skifahren auf dem Feldberg: Wird das auch in diesem Jahr möglich sein? Oder macht uns Corona einen Strich durch die Rechnung?
Hochrhein Zoff um eine Karte: Warum Touristen ab 2021 nicht mehr gratis auf dem Feldberg Skifahren können
Der Liftverbund Feldberg und die Hochschwarzwald Tourismus GmbH beenden ihre Kooperation mit der Hochschwarzwald-Card, vorerst. Damit können Gäste ab 2021 nicht mehr gratis mit den Liften fahren. Wir erläutern die Hintergründe.
Die Fahrt mit dem Sessellift auf den Feldberg wird ab 2021 auch für alle Feriengäste kosten. Die Hochschwarzwald-Card greift dann hier nicht mehr.
Hinterzarten Bargeld interessierte ihn nicht: Hungriger Einbrecher klaut Speck und Käse
Speck und Käse statt Bargeld hat ein offenbar hungriger Einbrecher aus einer Metzgerei im Kreis Breisgau-Hochschwarzwald geklaut.
In Hinterzarten wurde statt Bargeld Speck und Käse geklaut. Symbolbild.
Hochrhein Urlaub in der Heimat, aber gerne spektakulär? Wir haben hier die kuriosesten Schlafplätze für Sie zusammengestellt
Übernachten unter Baumwipfeln, im Stroh oder im Weinfass. Oder vielleicht doch lieber in einem Bergwerksilo? Die Auswahl an außergewöhnlichen Schlafplätzen ist bei uns in der Region groß. Ein Überblick.
Schlafen im Baumzelt in Bad Säckingen – das ist ein besonderes Abenteuer mitten in der Natur.
Corona So viele Corona-Infizierte gab es bisher in Ihrer Gemeinde: SÜDKURIER trägt erstmals alle kommunalen Daten für die Region zusammen
Viele Landratsämter veröffentlichten in der Vergangenheit die Infektionszahlen nur auf Kreisebene. Damit gibt sich der SÜDKURIER nicht zufrieden. Denn die Menschen wollen wissen: Wie sieht es vor der eigenen Haustür aus? Hier gibt es erstmals den Überblick.