Der Naturena Badesee in Ühlingen-Birkendorf im Tal an der Schlücht ist bei Jung und Alt beliebter Treffpunkt.
Hochrhein Kein Baggersee in Sicht? Wir zeigen Ihnen die schönsten Badeseen am Hochrhein als Alternative zum Rheinschwimmen
In der Region Hochrhein sind Baggerseen zwar Mangelware, dennoch gibt es einige wunderschöne Seen zum Baden. Neben den Klassikern finden Sie in diesem Überblick auch einige Geheimtipps.
Hochrhein Urlaub in der Heimat, aber gerne spektakulär? Wir haben hier die kuriosesten Schlafplätze für Sie zusammengestellt
Übernachten unter Baumwipfeln, im Stroh oder im Weinfass. Oder vielleicht doch lieber in einem Bergwerksilo? Die Auswahl an außergewöhnlichen Schlafplätzen ist bei uns in der Region groß. Ein Überblick.
Mensch Von der großen Welt ins Tiny House: Geraldine Schüle lebt nach jahrelangem Reisen jetzt im Schwarzwald – in einem selbstgebauten Zirkuswagen
Mehrere Jahre lang reiste sie durch die Welt. Mit 17 Jahren brach sie vom Schwarzwald nach Indien auf, landete später in Palästina und radelte bis in die Türkei. Immer war sie in Bewegung. Auch in der Kindheit, als Tochter von Schaustellern, kannte sie keinen Stillstand. Nun ist sie im Schwarzwald angekommen und lebt gemeinsam mit ihrem Partner in einem selbstgebauten Zirkuswagen und genießt dort die Nähe zur Natur. Angekommen ist sie aber noch längst nicht.
Visual Story Wo der Toilettengang zum Erlebnis wird: Wir nehmen Sie mit ins Luxus-Klo von Titisee – bei Vogelgezwitscher und Waldrauschen (mit Videos)
Bei der Ankunft im Ausflugsort mal eben schnell aufs Klo? Das kann in Titisee zu einem wahren Erlebnis werden. Denn hier steht ein 400.000 Euro teures Luxus-Klo. Vogelgezwitscher, Waldrauschen und Moospaneele sorgen für ein besonderes Hochschwarzwälder Flair. Doch sehen Sie selbst.
Die Erlebnistoilette in Titisee-Neustadt ist von außen mit Portraitaufnahmen des Fotografen Sebastian Wehrle geschmückt.
Schwarzwald Menschliches Skelett nahe Feldberggipfel gefunden
Nahe dem Feldberggipfel im Schwarzwald ist ein menschliches Skelett gefunden worden. Es handelt sich wahrscheinlich um die sterblichen Überreste eines seit knapp sechs Jahren vermissten Mannes.
SÜDKURIER Online
Lörrach Trotz Berufsverbot unterrichtete ein Mann in Lörrach weiter und missbrauchte einen Schüler – wie konnte es dazu kommen?
Ein Missbrauchsfall im Kreis Lörrach erschütterte Eltern und Schüler. Trotz Berufsverbot unterrichtete ein Mann weiter und wurde wieder zum Täter. Ein Einzelfall oder konnten andere Sexualstraftäter ähnlich unbehelligt an Schulen unterrichten?
Ein Lehrer unterrichtet in einem Klassenzimmer – ähnlich wie auf dem Symbolbild war es auch in Lörrach. Dass vor der Klasse ein Sexualstraftäter stand, wurde erst viel zu spät erkannt.
Hochrhein Wie Familien unter der Pandemie leiden: Bundesfamilienministerin spricht mit Menschen vom Hochrhein darüber
Eltern und Kindern, die einen enormen Leistungsdruck spüren. Die Pandemie ist eine nie dagewesene Dauerbelastung für Familien. Darüber und übers Testen, Impfen und mehr Sicherheit sprach Bundesfamilienministerin Franziska Giffey mit Familien aus der Region.
Ein Teil der Gesprächsrunde mit Rita Schwarzelühr-Sutter (zweite Reihe, zweite von rechts) und Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (erste Reihe, zweite von links).
Breisgau-Hochschwarzwald Zusätzliche mobile Impftermine im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald
Seit dem 22. Januar ist das Impfzentrum des Landkreises (KIZ) in Müllheim in Betrieb. Als eines der Pilotprojekte im Land Baden-Württemberg gibt es im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald jetzt zusätzliche temporäre mobile Vor-Ort-Impftermine im Hochschwarzwald – so eine Pressemitteilung des Landratsamtes Breisgau-Hochschwarzwald.
SÜDKURIER Online
Schwarzwald Lawinen am Feldberg sind eine unterschätzte Gefahr: Wer sich richtig verhält, kann sich dennoch sicher dort bewegen
Eine Lawine hat am Wochenende einen Skitourengeher am Feldberg verschüttet. Kein Einzelfall: Die Bergwacht warnt vor gefährlichen Stellen am höchsten Berg des Schwarzwaldes. Man kann das Risiko jedoch senken. Dennoch hat die Bergwacht dieses Jahr neue Sorgen.
Der harmlose Berg? Am flachen Rücken des Feldberg tummeln sich Winterfreunde. An seinen steilen Flanken kann er gefährlich werden. Ein Skifahrer wurde unter einer Lawine begraben.
Schwarzwald-Baar-Kreis Narren aufgepasst: Jetzt närrisches Video drehen und Chance auf Gewinn sichern
Eine gute närrische Idee, drei Minuten Video und 1000 Euro für den Vereinsnachwuchs: Der SÜDKURIER startet einen Wettbewerb und bringt die Fasnacht zu den Menschen.
Eine Szene vom Ball 2020 der Gayser-Gilde mit Sellina Dittmar und Patrick Fleig in VS-Obereschach: Damit die Fasnet auch 2021 zu den Menschen in der Region kommt, ruft der SÜDKURIER die heimischen Narren auf, beim großen Videoprojekt des Medienhauses mitzumachen.
Film Zu Besuch bei den "Black Forest Studios" in Kirchzarten: Ein Produzentenpaar will Hollywood-Projekte in den Schwarzwald locken
Vom Horrorfilm bis zur Arztserie: In der Idylle in Kirchzarten ist ganz großes Kino geplant. Vorerst bremst die Coronakrise hochfliegende Pläne – doch Experten sehen große Chancen.
Die Betreiber Sebastian und Nina Gwyn Weiland mit ihrem 8 Monate alten Sohn Riley.
Villingen-Schwenningen Leser-Spendenaktion für Tannheim-Klinik: Nachsorge-Einrichtung braucht Hilfe im Corona-Jahr mehr denn je
SÜDKURIER- und Alb-Bote-Leser unterstützen wieder die Nachsorgeklinik Tannheim, gebraucht wird ein neues Kinderhaus. Die Corona-Epidemie hat tiefe Spuren hinterlassen. Geschäftsführer Roland Wehrle sagt: „Für uns ist 2020 das schwierigste Jahr seit der Eröffnung. Wirtschaftlich, aber vor allem emotional ist das wirklich der Wahnsinn.“
Tannheim Nachsorgeklinik: Gruppenfoto mit Spielzeugwerkzeug an der Stelle, an der das neue Kinderhaus gebaut werden soll.
Wissen Zu Corona gibt es viele Fragen – wir haben die Antworten darauf
Die Corona-Krise hat alle Bereiche unseres Lebens erfasst. Sie sorgt jeden Tag für dutzende Fragen – viele davon beantworten wir hier und in den verlinkten, noch ausführlicheren Artikeln.
Ein Corona-Test in Nürtingen.
Daten-Story Die zweite Welle rollt: So viele Betten sind auf den Intensivstationen der Region frei
Nach einem relativ ruhigen Sommer schlagen die Kliniken im Herbst landauf und landab Alarm. Neben fehlenden Pflegekräften könnte es auch an Betten auf Intensivstationen mangeln, um die Covid-19-Patienten angemessen zu versorgen. Wie die Lage in Südbaden ist, erfahren Sie hier.
Die Intensivkapazitäten werden ständig überwacht.
Wintersport-Saison Kann ich in diesem Jahr bedenkenlos einen Winterurlaub im Hochschwarzwald oder im Allgäu buchen? So bereiten sich die Urlaubsgebiete auf die Saison im Zeichen von Corona vor
Die Winterdestinationen feilen an ihren Konzepten, wie Urlaub in der Coronakrise sorgenfrei möglich sein soll. Wie der Hochschwarzwald mit dem Feldberg als Skigebiet und das Allgäu als beliebtes Wintersportziel verhindern wollen, dass ihre Destination zum Infektionsherd wird.
Skifahren auf dem Feldberg: Wird das auch in diesem Jahr möglich sein? Oder macht uns Corona einen Strich durch die Rechnung?
Hochrhein Zoff um eine Karte: Warum Touristen ab 2021 nicht mehr gratis auf dem Feldberg Skifahren können
Der Liftverbund Feldberg und die Hochschwarzwald Tourismus GmbH beenden ihre Kooperation mit der Hochschwarzwald-Card, vorerst. Damit können Gäste ab 2021 nicht mehr gratis mit den Liften fahren. Wir erläutern die Hintergründe.
Die Fahrt mit dem Sessellift auf den Feldberg wird ab 2021 auch für alle Feriengäste kosten. Die Hochschwarzwald-Card greift dann hier nicht mehr.
Hinterzarten Bargeld interessierte ihn nicht: Hungriger Einbrecher klaut Speck und Käse
Speck und Käse statt Bargeld hat ein offenbar hungriger Einbrecher aus einer Metzgerei im Kreis Breisgau-Hochschwarzwald geklaut.
Der Schatten eines Mannes ist hinter einer gläsernen Tür zu sehen.  Bei einem Einbruch in ein Modehaus in Überlingen erbeuteten die Täter mehrere hochwertige Damenjacken.
Corona So viele Corona-Infizierte gab es bisher in Ihrer Gemeinde: SÜDKURIER trägt erstmals alle kommunalen Daten für die Region zusammen
Viele Landratsämter veröffentlichten in der Vergangenheit die Infektionszahlen nur auf Kreisebene. Damit gibt sich der SÜDKURIER nicht zufrieden. Denn die Menschen wollen wissen: Wie sieht es vor der eigenen Haustür aus? Hier gibt es erstmals den Überblick.
Meinung Spielt Naturschutz keine Rolle mehr? Zwei Szenen am Feldsee zeigen die Rücksichtslosigkeit mancher Ignoranten
Immer wieder wird unsere wunderschöne Schwarzwald-Natur mit Füßen getreten und ihr Schutz einfach ignoriert. So auch am Feldberger Feldsee, wo immer wieder Hunde ins Wasser gelassen werden. Autorin Verena Wehrle hat dies selbst erlebt. Dem Ärger darüber lässt sie in ihrem Kommentar freien Lauf und appelliert an die Menschen, die Natur zu bewahren.
Rücksichtslos: Mehrere Hundehalter lassen ihre Hunde im Feldsee baden, doch das ist zum Schutz des vom Aussterben bedrohten Stachelsporigen Brachsenkraut verboten.
Hochrhein Endlich Sommerferien! Aber welche Schwimmbäder in der Region haben eigentlich geöffnet? (mit Karte)
Badespaß während Corona: Ein Überblick über die geöffneten Bäder am Hochrhein und im Südschwarzwald und die Regeln, die dort jeweils gelten.
Feierliche Eröffnung des sanierten Freibads Tiengen. Dieses hat wie auch viele andere Bäder in der Region geöffnet.
Hochschwarzwald B 31 im Höllental ist am Wochendenende wieder für den Verkehr frei: Fahrbahnsanierung zwei Tage früher als geplant abgeschlossen

Fast zwei Wochen war das Höllental gesperrt. Der Verkehr musste in dieser Zeit über den Spirzen sowie über St. Märgen, St. Peter und das Glottertal umgeleitet werden. Das hat nun ein Ende.
Auch von oben unverwechselbar: Das Höllental mit der Ravennabrücke. Bild: Werner Kramer
Donaueschingen Eisenbacher Bürgermeister hat einen neuen Job: Ab 4. Juni arbeitet er im Donaueschinger Rathaus
Es war eine Überraschung, als Alexander Kuckes im Februar erklärt hat, dass er keine dritte Amtszeit in Eisenbach anstreben wird. Nun hat er eine neue Stelle.
Bis 3. Juni ist Alexander Kuckes Bürgermeister von Eisenbach, am 4. Juni fängt er in Donaueschingen an.
Region Diese Veranstaltungen in der Region sind abgesagt
Die Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie treffen auch die Veranstaltungen in der Region. Von Southside bis zum Seehasen-Fest – wir geben den Überblick, welche Veranstaltungen abgesagt sind. Diesen Artikel aktualisieren wir fortlaufend.
Abgesagt: Das Bodenseefestival sollte vom 2. Mai bis 1. Juni mit mehr als 80 Veranstaltungen aus Musik, Theater, Tanz und Literatur in 26 Städten und Gemeinden rund um den Bodensee stattfinden. Das Bild zeigt das Eröffnungskonzert 2019 in Friedrichshafen des SWR-Symphonieorchesters.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 weiter
Landkreis & Umgebung
Göschweiler In Göschweiler steht die Kinderstube der besten Bullen Süddeutschlands
Karlheinz Agostini gründete 1995 Bullenprüfstation. Heute führt die 28-jährige Anne Willmann den landwirtschaftlichen Vorzeigebetrieb.
Die 28-jährige Landwirtin Anne Willmann kümmert in der Bullenprüfstation Göschweiler um das Wohl der kleinen Bullen, die später einmal als Zuchtbullen ihre guten Eigenschaften und Gene weitergeben sollen.