Der frühere Bräunlinger Bürgermeister Jürgen Guse als Stiftungsvorstand und Steffen Würth als Vorsitzender des Stiftungsrates stehen auch für die kommenden fünf Jahre an der Spitze der Bräunlinger Bürgerstiftung. Die Mitglieder haben sie in einer Videositzung gewählt, wie auch Werner Klotz als Vorstandsstellvertreter, Schriftführer Peter Molitor und Rechnungsführer Matthias Blenkle.

Das könnte Sie auch interessieren

„Trotz der Coronaeinschränkungen kamen unsere satzungsgemäßen Aktionen seit März 2020 nicht zum völligen Erliegen, da wir in dieser Zeit mit etlichen Unterstützungsleistungen, darunter Maskenspenden an Schulen und das Seniorenheim, weiterhin Bürgern in ihrer aktuellen, schwierigen Situation helfen konnten“, sagte Jürgen Guse.

Jubiläumsfeier verschieben

Er bedauerte, dass die geplanten Feierlichkeiten zum 15. Geburtstag der Bürgerstiftung und auch weitere Aktionen abgesagt wurden, womit das Stammkapital hätte erhöht werden können. Jürgen Guse und Steffen Würth zeigten sich mit den Unterstützungsleistungen dennoch mehr als zufrieden. In der Zeit vom Dezember 2019 bis April 2021 hat die Stiftung 10.163 Euro, darunter auch die Zinsen aus dem Stammkapital und weitere Gelder, übergeben, um hilfsbedürftige Privatpersonen, Vereinen, Coronahilfen, Schulen, Seniorenzentrum und Kindergärten unter die Arme zu greifen.

„Die Steigerung von 72.000 Euro als Gründungskapital vor über 15 Jahren auf die Bilanzsumme von nun 261.525 Euro im Jahr 2021 zeigt erneut, wie stark die Bürger von Bräunlingen hinter der Bürgerstiftung stehen und verdeutlicht auch das gute soziale Gewissen der Bürgerschaft unserer Stadt“, betonte der Vorsitzende. Es seien etliche Spenden eingetroffen. „Das Stiftungskapital darf nicht angetastet werden, lediglich die Zinsen daraus stehen für Unterstützungen zur Verfügung“, erklärte Guse.

Das könnte Sie auch interessieren

Einige Änderungen gab es im Stiftungsrat, in den die Mitglieder Simone Burgert als Vertreterin des Gemeinderates und Martina Losch als Schulrepräsentantin neu wählten. Den Bereich der Kindergärten vertritt nun Monika Henkelmann und für die Kirchengemeinden sitzt Lothar Rosenstiel im Stiftungsrat. Weitere Mitglieder im Stiftungsrat sind Uli Hofacker als stellvertretender Vorsitzender, Lorenz Neininger und Bernhard Hofacker. Nicht mehr kandidiert haben Veronika Schweizer, Sabine Scheu, Helmut Beyrle und Beatrix Zirlewagen.