Die Arbeiten stehen von Dienstag, 8. Juni, bis Freitag, 11. Juni, an. Sie beginnen am Dienstag mit einer Vollsperrung der Nordröhre in Fahrtrichtung Freiburg von 20 bis etwa 24 Uhr. Im Anschluss daran erfolgt die Sperrung der Südröhre in Fahrtrichtung Donaueschingen von ca. 0.30 Uhr bis Mittwoch, 5 Uhr. Die Umleitungen erfolgen über die ausgewiesenen Bedarfsumleitungsstrecken U1 und U2.

Am Mittwoch werden die Wartungsarbeiten in der Nordröhre fortgesetzt. Dort wird die Fahrbahn in Fahrtrichtung Freiburg von 20 Uhr bis maximal Donnerstag, 5 Uhr voll gesperrt. Der Verkehr wird über die ausgeschilderte Umleitungsstrecke U1 geleitet.

Am Donnerstag erfolgt die Vollsperrung der Südröhre in Fahrtrichtung Donaueschingen von 20 Uhr bis längstens Freitag, 5 Uhr. Der Verkehr wird über die Umleitungsstrecke U2 geleitet. Die Ausleitung des Verkehrs erfolgt über die Behelfsabfahrt vor der Gauchachtalbrücke.

Aus Sicherheitsgründen wird die Gemeindeverbindungsstraße ab dem Ortsende Unadingen in Fahrtrichtung Döggingen bis zur Einmündung der Behelfsabfahrt gesperrt.