Ein Verkehrsunfall mit einer 13-jährigen Radfahrerin ereignete sich am Montag gegen 17 Uhr zwischen Bruggen und Bräunlingen. Das Mädchen fuhr auf dem Radweg und kam laut Polizei ohne Beteiligung anderer Verkehrsteilnehmer vermutlich durch einen Fahrfehler zu Fall. Die Jugendliche, die keinen Fahrradhelm getragen habe, zog sich dabei unter anderem Verletzungen im Gesicht zu. Es gelang ihr, mit ihrem Handy Hilfe zu holen. Ein Krankenwagen brachte den verletzten Teenager in ein Krankenhaus.