177 Jahre lang war das Lebensmittelgeschäft von Hildegard Bossert und ihren Vorfahren fester Bestandteil des Dögginger Dorflebens. Gegründet 1843 von Jakob Straub, Urgroßvater der heutigen Betreiberin, ist das Geschäft seit Generationen eine tragende Säule der örtlichen Nahversorgung.

1985 übernahm Hildegard Bossert gemeinsam mit ihrem Gatten Robert den Betrieb von ihren Eltern. Noch will sich die Bevölkerung nicht vorstellen, dass der Komfort, im Dorf einkaufen zu können, in sechs Wochen zu Ende gehen soll. Auch Hildegard Bossert sieht der Schließung mit gemischten Gefühlen entgegen. „Natürlich schwingt bei aller Vorfreude auf den Ruhestand eine Portion Wehmut beim Abverkauf des Warenbestandes mit“ gibt sie Einblicke in ihren Gemütszustand.

Am 31. Oktober öffnet das Lebensmittelgeschäft Bossert zum letzten Mal seine Pforten. Damit geht Döggingen den Weg vieler anderer Dorfgemeinden und verliert die letzte örtliche Einkaufsmöglichkeit. Zwar bleibt noch die Bäckerei Schorp, doch wird dieses Geschäft nicht die gewohnte Bandbreite an Waren anbieten können.

Abschied bei Kaffee, Kuchen und Sekt

Gemeinsam mit ihren Kunden will Hildegard Bossert nun am Freitag, 18. September, bei Kaffee und Kuchen und einem Glas Sekt das Ende einer Ära feiern. Obwohl ihr einerseits dieser Abschied nicht leicht fällt und sie nach wie vor den Job mit Leidenschaft betreibt, ist sie doch erleichtert über die Aussicht auf ein Ende der Berufslaufbahn.

Denn mit zunehmendem Alter häufen sich auch die krankheitsbedingten Ausfallzeiten und der Umgang mit schweren Kisten und Kartons wird zusehends mühsamer. Bald wird wohl nichts mehr an die Geschäftsära erinnern: Sohn Timo hegt konkrete Pläne, die Räumlichkeiten zu Wohnzwecken umzubauen und sich hier ein neues Zuhause zu schaffen.

Das könnte Sie auch interessieren

Der Ortschaftsrat von Döggingen befasst sich schon seit längerer Zeit mit alternativen Möglichkeiten der Nahversorgung. Er nimmt Beispiele aus anderen Kommunen unter die Lupe – eine schnelle Lösung ist aber nicht in Sicht.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €