Bei sonnigem Wetter bemühte sich der Nachwuchs nach Kräften, eines der in verschiedenen Höhen aufgehängten Tütchen zu ergattern.

Anschließend ging es für alle Narren ins Gasthaus Sternen, wo auf der kleinen Bühne verschiedene Sketche und Tänze aufgeführt wurden. Das unterhaltsame Programm eröffneten die Kindergartenkinder als Feuerwehrnachwuchs. Zwischen den einzelnen Programmpunkten gab es Spiele mit Dunja Demattio, Laura Fischer und Vanessa Grote wie Wattepusten oder Luftballontänze, an denen auch mancher Erwachsener teilnehmen durfte.

Premiere hatte ein Vater-Sohn-Sketch mit Bernd und Timo Fischer. Theresia Barth und Lilian Hauser hatten ihre Programmpunkte sogar selbst eingeübt – ganz ohne Hilfe ihrer Eltern. Mit dem Hemdglonkerumzug und dem Kehrausball im Strandcafé endete die Unterbränder Fasnet.