Jetzt ist es endlich soweit. Unterbränd erhält die schnelle Verbindung an das World Wide Net. Ortsvorsteher Winfried Klötzer und Bürgermeister Micha Bächle eröffneten jetzt mit dem Geschäftsführer des Zweckverbandes Breitband, Jochen Cabanis, und dem Betreiber, vertreten durch Marina Stiegeler, das Glasfasernetz in Unterbränd.

Bürgermeister Micha Bächle bezeichnete dies als weitere wichtige Etappe für Unterbränd. Jochen Cabanis vom Breitband bedankte sich, das sie man bauen durfte und insbesondere auch beim Ortsvorsteher. In Unterbränd sind es über 100 Anschlüsse. Der Technikstandort ist in Mistelbrunn, in Unterbränd selbst sind mehrere kleine Verteiler aufgestellt. Die ersten Anschlüsse sind fertig, die Baumaßnahmen abgeschlossen. Oberste Priorität haben die Haushalte, bei denen die Verträge auslaufen. Dort, wo es noch Probleme gibt, soll jetzt so schnell wie möglich gehandelt werden, so das bis Ende September alles fertig ist. Momentan laufen die Arbeiten nach einigen Grundstückverhandlungen wegen der Kabelverlegung auch in Waldhausen auf vollen Touren. Dort soll man bis Ende des Jahres fertig sein. Ortsvorsteher Winfried Klötzer betonte wie wichtig das schnelle Netzt für die Infrastruktur in Unterbränd sei, Wie dringend es für die Bürger ist, sieht man an den flächendeckenden Anmeldungen. Marina Stiegeler informierte, dass sich die Kunden jederzeit übers Internet www.stiegeler.com anmelden können.