Der Straßenmusiksonntag in Bräunlingen begeistert seit nun mehr 28 Jahren ein Wochenende lang mehrere Zehntausend Besucher und Liebhaber der Straßenmusik. In diesem Jahr geht die etablierte Veranstaltung der Zähringerstadt auf der Baar und des SÜDKURIER neue Wege, denn die Veranstalter geben dem Konzept einen frischen Anstrich. Der SÜDKURIER bietet Nachwuchskünstlern und Straßenmusikern, die neu in der Szene sind, die Möglichkeit, am Straßenmusiksonntag auf der Bühne vor dem Rathaus aufzutreten. Alle Bewerber, die ein kurzes Videoporträt rechtzeitig einreichen, haben die Chance, von einer Jury ausgewählt zu werden.

Der Straßenmusiksonntag ist am 28. August. Die Veranstaltung beginnt allerdings schon am Samstagabend mit Musiknacht und Budenzauber. Bereits am ersten Tag werden Bräunlinger Vereine mit ihren Buden, Zelten und Ständen für ein buntes Treiben in der Zähringerstadt sorgen. Neben Musik aus der Anlage wird auch Live-Musik geboten. Der lokale Einstieg in ein musikalisches und künstlerisches Wochenende mithilfe ortsansässiger Vereine wird am Sonntag zu einem Fest internationaler Künstler und von überregionaler Strahlkraft.

Am Sonntag steht das Musikfestival ganz im Zeichen der Straßenmusik. Von 11 bis 19 Uhr treten rund 60 Musiker auf den Bühnen und auf den Straßen auf, erhoffen sich den einen oder anderen Münzwurf in ihre Musikerhüte und werden zusätzlich versuchen, durch den Verkauf eigener CDs Geld zu verdienen. „Die Begeisterung, die die Musiker seit Jahrzehnten bei den Besuchern, die teilweise Hunderte Kilometer anreisen, hervorrufen, ist gleichzeitig auch der Anreiz für die Musiker selbst, nach Bräunlingen zu kommen.

„Das Konzept unseres Straßenmusiksonntags, dass die Musiker ohne große technische Unterstützung auftreten und ihr Geld durch Zuhörerspenden verdienen, kommt gut an“, sagt Maren Ott vom Amt für Tourismus. Das soll auch dieses Jahr so sein.

Wie läuft die Bewerbung?

Die Anmeldung: Die Bewerber drehen ein kurzes Video mit einer Länge von maximal zwei Minuten, in dem sie sich kurz vorstellen und rund eine Minute lang eine Hörprobe ihrer Musik geben. Bis zum 30. Juli beim SÜDKURIER einreichen: E-Mail an donaueschingen.redaktion@suedkurier.de
 


Zum Einstimmen: So schön war der Straßenmusiksonntag 2014