Ein Rückblick auf das vergangene Vereinsjahr sowie der Ausblick auf die kommenden Monate standen bei der Jahreshauptversammlung des Hanoren-Clubs Bruggen auf der Tagesordnung. Bei den Wahlen gab es Veränderungen im Vorstand.

Verein geht ins Netz

Vorsitzender Martin Heine und Schriftführerin Angelika Friedrich erinnerten an die zahlreichen Aktivitäten im vergangenen Vereinsjahr-. Auch Vize-Vorsitzender Daniel Keller ließ die Höhepunkte bei seinem Bildervortrag wieder aufleben. Kassiererin Stephanie Hall konnte in diesem Vereinsjahr von einem Plus in der Vereinskasse berichten. Im vergangenen Vereinsjahr wurden T-Shirts mit neuem Vereinslogo angeschafft. Außerdem wird eine Homepage erstellt.

Küchenplanung läuft

Im alten Rathäusle ist der Dachausbau abgeschlossen. Die Küchenplanung ist derzeit in vollem Gange.
Bei den Wahlen wurden Vorsitzender Martin Heine, Kassiererin Stephanie Hall und 1. Beirat Bertram Heine für zwei weitere Jahre im Amt bestätigt. Die 2. Beirätin Christa Fehrenbach übernimmt die Schriftführertätigkeit von Angelika Friedrich, die dieses Amt abgibt und das Amt der 2. Beirätin übernimmt.

Termine für 2020

Für 25 Jahre Mitgliedschaft im Hanoren-Club Bruggen konnten Karola und Berthold Albicker geehrt werden.
Einige Termine für das kommende Vereinsjahr wurden schon bekannt gegeben: Das Kartoffelfest steht am 15. Dezember an, Preiscego findet am 3. Januar 2020 statt. Weitere Termin für 2020 sind das Dorffest am 21. Juni sowie die Warentauschbörsen am 3. und 4. April sowie am 11. und 12. Oktober.