Die Bräunlinger Bürgerstiftung besitzt in der Bevölkerung einen hohen Stellenwert und erfährt viel Unterstützung. Das zeigte sich beim Benefizkonzert am Freitagabend, als der musikalische Abend erneut zu einem großen Erfolg für die Bräunlinger Bürgerstiftung "Von Bürgern für Bürger" wurde. Zu Beginn sorgten die "Habseck Musikanten" auf dem Stadthallenvorplatz mit vielen Stücken der Egerländer, Polka- und Stimmungsmusik für eine sehr gute Einstimmung, bevor danach die Bregi House Band mit Rock und Pop das Zepter übernahm. Beide Gruppen spielten ohne Gage.

Ein Bieranstich mit einem Kunststoffzapfen ist keine einfache Aufgabe: Das musste Bürgermeisterstellvertreter Lorenz Neininger beim Bierfassanstich feststellen. Denn trotz mehrerer Versuche gelang es nicht, den Zapfen fest hineinzuschlagen. Mit Unterstützung von Braumeister Fritz Kalb klappte der Bieranstich dann doch und die ersten Bierkrüge wurden gefüllt.

Viel zu tun haben die Bräunlinger Urhexen bei ihrem Bierwagenausschank.
Viel zu tun haben die Bräunlinger Urhexen bei ihrem Bierwagenausschank.

"Ich finde es toll, dass die Bürgerstiftung eine solche Veranstaltung auf den Kelnhofplatz anbietet, die sehr gut angenommen wird. Ohne Zweifel ist das Benefizkonzert eine große Bereicherung für die Stadt Bräunlingen", meinte Bürgermeister Micha Bächle zum abwechslungsreichen Abend auf dem Kelnhofplatz.

Es war kaum noch ein Platz auf dem Stadthallenvorplatz zu finden, als die "Bregi House Band" die Zuhörer in ihren Bann zog und tolle Rock- und Popmusik spielte. Songs wie "Dancing in the Street" oder "Born To Be Wild" begeisterten die Besucher, wobei Robert März wie gewohnt an der Leadgitarre brillierte. Die Abteilung Gesang mit Heike Baumeister, Bernd Schaupp und Ellen Willmann begeisterte durch einfühlsame Lieder, aber auch Dynamik in den Stimmen und passten sich den den Songs hervorragend an. Das Bläserquintett gab dem Konzert ohne Pause einen besonderen, musikalisch ausdrucksvollen Rahmen. Eine Tombola mit vielen von der Geschäftswelt gestifteten Preisen sorgte bei den Gewinnern für viel Freude. Urhexen, Tennisspieler, Brändbach Hupä und Blumennarren halfen beim Benefiz-Abend mit.

Volker Fritschi, Werner Klotz und Sigi Huber (von links) mit ihrem Gesangsauftritt, bei dem sie die Habseck-Musikanten unterstützen.
Volker Fritschi, Werner Klotz und Sigi Huber (von links) mit ihrem Gesangsauftritt, bei dem sie die Habseck-Musikanten unterstützen.

Eine sehr positive Bilanz zog Vorsitzender Jürgen Guse: "Es war ein toller erfolgreicher und stimmungsvoller Abend", sagte er. Zu verdanken sei dies dem schönen Wetter, der Bregi House Band, den Habseck Musikanten, den zahlreichen Besuchern, den vielen Helfern sowie Spendern gewesen. Das Motto der Bürgerstiftung habe sich wieder bewahrheitet: "Bürger helfen Bürgern und Bräunlingen hat sich erneut von seiner besten Seite gezeigt."

Valerie Albert, Kathrin Kritzer, Anika Sawetzki und Isabelle Scherzinger haben viel Spaß bei der Musik der Bregi House Band. <em>Bild: Dagobert Maier</em>
Valerie Albert, Kathrin Kritzer, Anika Sawetzki und Isabelle Scherzinger haben viel Spaß bei der Musik der Bregi House Band. Bild: Dagobert Maier