In Bruggen steigt am Sonntag, 24. Juni, wieder das Dorffest. Seit Februar wurde im Dorftreff rege gewerkelt. Der Zahn der Zeit hat nämlich eifrig am Bruggemer Vereinshaus genagt. Durch Eigenleistungen der Mitglieder des Hanorenclubs konnte jetzt kurz vor dem Dorffest die Verschönerungsarbeiten beendet werden. Eine Firma hat den Boden abgeschliffen, die Mitglieder sorgten für einen neuen Saalanstrich. Auch im Außenbereich wurden Balken und die Wand neu lackiert. Frauen haben die Rundumreinigung im Inneren vorgenommen. Jetzt ist der Dorftreff gerichtet für die vielen Besucher des Dorffestes.

Ab 10.30 Uhr beginnt das Fest mit einem zünftigen Frühschoppen. Auch gibt es Mittagstisch sowie Kaffee und Kuchen. Bewirtet wird bis in die Abendstunden.