Während der Corona-Krise erhalten viele Betriebe und Einrichtungen finanzielle Unterstützung durch die Bundesregierung. Doch nicht alle können davon profitieren.

Stadtrat Dieter Selig (CDU)
Stadtrat Dieter Selig (CDU) | Bild: Lutz, Bernhard

Blumbergs Stadtrat Dieter Selig (CDU) weist in einem Schreiben an die Abgeordneten Thorsten Frei und Guido Wolf auf die schwierige Situation der Vereine hin. Als ehemaliger Vereinsvorsitzender kämen ihm die Vereine derzeit zu kurz.

Das könnte Sie auch interessieren

Aufgrund der Absage von öffentlichen Veranstaltungen jeglicher Art und Großveranstaltungen bis mindestens 31. August werde den Vereinen ein Großteil ihrer Einnahmemöglichkeiten entzogen, ohne diese viele Vereine nicht in der Lage seien, den Vereinshaushalt zu bestreiten. Dieser Verlust könne nicht durch Mitgliedsbeiträge ausgeglichen werden. Auch können die Beiträge nicht ins Unermessliche erhöht werden, da dies einer Ausgrenzung einkommensschwacher Bevölkerungsgruppen gleichkäme.

Das könnte Sie auch interessieren

75 Jahre Geschichte. 75 Jahre Erfahrung. 75 Jahre Journalismus. Sichern Sie sich jetzt für kurze Zeit ein ganzes Jahr zum Jubiläumspreis von 75 €.