Die Narrenzunft Bäschili Glöckli in Hondingen schrieb ein Stück Vereinsgeschichte. Als erster Verein im Raum Blumberg hielt sie ihre im März abgesagte Generalversammlung jetzt mit einem Hygienekonezpt ab, das im weiträumigen und hohen Hondinger Gemeinschaftshaus umgesetzt wurde. Das Konzept konnte der Vorstand dank der Lockerungen der Corona-Verordnungen in Absprache mit der Stadt Blumberg erstellen.

Der Vorsitzender Andreas Fetscher (von links) gratuliert zur Wiederwahl Schriftführer Reinhard Gehringer, Kassierer Kevin Speicher und den Beisitzern Marvin Bogenschütz und Beisitzer Felix Meilhammer. Bild: Fabian Bäurer
Der Vorsitzender Andreas Fetscher (von links) gratuliert zur Wiederwahl Schriftführer Reinhard Gehringer, Kassierer Kevin Speicher und den Beisitzern Marvin Bogenschütz und Beisitzer Felix Meilhammer. Bild: Fabian Bäurer | Bild: Fabian Bäurer

Die Verantwortlichen um ihren Vorsitzenden Andreas Fetscher hatten sich vorbereitet. Am Eingang stand ein Hand-Desinfektionsspender bereit, jeder Teilnehmer musste sich in eine Namensliste eintragen. Die Stühle waren so weit auseinander gestellt, dass der nötige Mindestabstand eingehalten wurde.

Guter Besuch

Vorsitzender Andreas Fetscher und sein Stellvertreter Fabian Manger freuten sich, dass trotz aller Unsicherheiten 36 Mitglieder gekommen waren. Andreas Fetscher wies auf die besondere Herausforderung hin, die Generalversammlung in Zeiten von Corona zu organisieren. Er dankte den Mitgliedern, den Vereinen des Ortes und der Ortsverwaltung für die Unterstützung und hoffte, dass bald auch wieder gesellige Veranstaltungen möglich seien.

Das könnte Sie auch interessieren

Schriftführer Reinhard Gehringer schilderte die Aktivitäten des Vereins. Wie und ob die Fastnacht 2021 überhaupt stattfinden kann, werde der Vorstand der Schwarzwälder Narrenvereinigung in den nächsten Wochen entscheiden. Der Verein zählt aktuell bei drei Zugängen 63 aktive Mitglieder, davon sind 23 Jugendliche unter 18 Jahren. Außerdem gehören dem Verein 50 passive Mitglieder an.

Der Vorstand der Narrenzunft Bäschili Glöckli leitet von der Bühne des Gemeinschaftshauses aus die Generalversammlung. Bild: Fabian Bäurer
Der Vorstand der Narrenzunft Bäschili Glöckli leitet von der Bühne des Gemeinschaftshauses aus die Generalversammlung. Bild: Fabian Bäurer | Bild: Fabian Bäurer

Kassierer Kevin Speicher berichtete über den Kassenstand, der mit einem kleinen Minus abschloss. Eine größere Summe wurde für ein neues Narrenhäs investiert. Die Entlastung des gesamten Vorstands fiel einstimmig aus. Neben anerkennenden Worten für den Narrenverein erklärte Ortsvorsteher Rolf Schwenk, dass diese „mit Abstand interessanteste Generalversammlung in die Vereinsgeschichte eingehen wird“.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Wahlen brachten folgendes Ergebnis: Einstimmig wiedergewählt wurden: Reinhard Gehringer (Schriftführer), Kevin Speicher (Kassierer), Diana Baur (Beisitzer), Marvin Bogenschütz, Felix Meilhammer (Jugendvertreter), Monika Biehler, Agnes Süß (Kassenprüfer).