Weil sie einem Fuchs ausgewichen ist, hat eine Autofahrerin am Sonntag, 20. November, gegen 16 Uhr auf der Landesstraße 214 zwischen Blumberg und Epfenhofen einen Unfall verursacht.

Das könnte Sie auch interessieren

Laut Polizei sei die 37-jährige BMW-Fahrerin in Richtung Epfenhofen unterwegs gewesen und dabei dem Tier ausgewichen. Bei dem Manöver habe sie die Kontrolle über ihren BMW verloren und sei nach links von der Straße abgekommen, wo sie gegen eine Leitplanke prallte. Dabei entstand an ihrem Auto Schaden in Höhe von rund 15.000 Euro.