Mit dem Street-Art-Festival verbinden viele Menschen eine bunte Blumberger Innenstadt. Wenn die Straßenmaler aus aller Welt ihr Stelldichein in der Eichbergstadt geben, herrscht Leben und fröhliches Treiben. Voriges wurde das offizielle Street-Art-Festival coronabedingt ganz abgesagt, es fand immerhin ein kleines, privat organisiertes Online-Festival statt.

Die Begeisterung ist groß, Profi-Maler Nikolaj Arndt (links) und Clemens Benzing von den Veranstaltern des Street-Art-Festivals in Blumberg verstehen sich bestens.
Die Begeisterung ist groß, Profi-Maler Nikolaj Arndt (links) und Clemens Benzing von den Veranstaltern des Street-Art-Festivals in Blumberg verstehen sich bestens. | Bild: Lutz, Bernhard
Jede Menge orangene Kreide braucht Sebastian Böhm aus Freiburg für die WDR-Zeichentrick-Maus.
Jede Menge orangene Kreide braucht Sebastian Böhm aus Freiburg für die WDR-Zeichentrick-Maus. | Bild: Online-Street-Art Blumberg

Dieses Jahr wollen die Stadt Blumberg und der Gewerbeverein Blumberg den von der Pandemie arg gebeutelten Künstlern zumindest eine offizielle Plattform geben: mit dem ersten offiziellen Blumberger Online-Street-Art-Festival.

Viele Künstler aus der Region

Darunter sind auch einige Künstler aus der Region: Aus Blumberg malen Clemens Benzing, Stefan Eichler, in Fützen Leo Scheuch und in Hondingen die Landjugend, in Geisingen zaubert Sandra Friedrich ein Motiv auf die Straße und in Behla malt eine ganze Gruppe mit dem Titel „Behla malt“. Insgesamt malen Künstler und Amateure in zahlreichen Ländern aus drei Kontinenten. Auf der Homepage www.street-artfestival.de zeigt eine Weltkarte, wo überall gemalt wird.

Clemens Benzing bei den letzten Zügen für seinen Beitrag zum diesjährigen Street Art Festival.
Clemens Benzing bei den letzten Zügen für seinen Beitrag zum diesjährigen Street Art Festival. | Bild: Online-Street-Art Blumberg

Einer der besten 3D-Maler

Um auch Besucher nach Blumberg zu ziehen, gaben die Veranstalter Nikolaj Arndt, einem der besten Straßenmaler für 3D-Bilder in ganz Europa, wieder einen Großauftrag: Auf dem Blumberger Marktplatz setzte Arndt ein spektakuläres Motiv dreidimensional in Szene: den Dinosaurier Tyranosaurus Rex.

Das könnte Sie auch interessieren

In der Hauptstraße 101 wiederum malte Clemens Benzing, der von den Veranstaltern den Kontakt zu den Künstlern hält, ein Matuschka-Motiv. Und auf dem Gelände des Bogensportclubs Blumberg macht Milivoj Kostic aus Serbien eine ganze Wand farbig.

Das 3D-Bild aus Jurassic World auf dem Blumberger Marktplatz hat Nikolaj Arndt so angelegt, dass die Zuschauer mit ihm gleich mehrfach in Aktion treten können. Hier setzt sich seine Frau Arina Arndt in das Auto.
Das 3D-Bild aus Jurassic World auf dem Blumberger Marktplatz hat Nikolaj Arndt so angelegt, dass die Zuschauer mit ihm gleich mehrfach in Aktion treten können. Hier setzt sich seine Frau Arina Arndt in das Auto. | Bild: Lutz, Bernhard

Liebe User, tauchen Sie ein in die Welt der Straßenmaler, lassen Sie sich entführen in die bunte und farbige Welt tauchen Sie ein in die Faszination von Kunst und Kreativität, und wenn sie den Künstlern etwas Gutes tun möchten, können Sie über die Homepage per Paypal auch einen Obolus spenden.

https://www.street-art-festival.de

Das Online-Format des Streetart Festivals zieht auch Künstler aus anderen Ländern an. Hier ist Mariano Bottoli in Italien, genauer Monza in den Anfängen seines Beitrags.
Das Online-Format des Streetart Festivals zieht auch Künstler aus anderen Ländern an. Hier ist Mariano Bottoli in Italien, genauer Monza in den Anfängen seines Beitrags. | Bild: Online-Street-Art Blumberg
Blumberg verewigt auf den Straßen Monzas in Italien (zumindest für kurze Zeit).
Blumberg verewigt auf den Straßen Monzas in Italien (zumindest für kurze Zeit). | Bild: Online-Street-Art Blumberg